Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Reichs-Handbuch der Universitäten, Akademien und Hochschulen, höheren und mittleren Schulen, Fachschulen, Berufs- und Gewerbeschulen des Deutschen Reiches
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3147894
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3149005
Gruppe B 
Ludwigsburg (Würl-t.) 
Slädi. Gymnasium. 
Siädi. Mädchenrealschule, Mathildenstr. 25. 
Slädl. Oherrealschule. Solitudestr. 19. 
Ludwigshafen  
Realschule. 
Oberrealschule, Jägerstr. 9. 
Staatl. Gymnasium u. Realgymnasium, Schul- 
straße 20. Dir.: Oherstudiendirektor Dr. WVilhelm. 
Sprst: tgl. 10-12. Tel. 61800. Postscheckkto. Lu. 
N0. 5848. 
Slädt. Mädchenlyzeum mit Mädchenrcalgymnasium 
u. der städt. höheren Llädehenschule. Bismarck- 
straße 30. 
Ludwigslust 
Realgymnasium. 
Städt. höhere Mädchenschule. 
Lübbecke  
Wittekind-Schula, staatl. Aufbauschule, (lelstwall 30. 
Lübben  , 
Paul-Gerhardt-Snhule, staatl. Rcalgymnaslum 1. U. 
zum Reformrealgymnasium. 
Lübeck   
Ernestinenschule, Lyzeum u. realgymnasiale Stu- 
dienanstalt. 
Johanneum, Reformrealgymnasium u. Dtseh. Ober- 
schule.   
Katharineum, Gymnasium u. Realgymnaslum 1. A. 
u. Realsehule i. E, Königstr. 27731. 
Oberlyzeum am Falkenplatz. 
Oherrealschule zum Dom, Musterbahn 4- 
Lüben 
Städt. Beiormrealgymnasium mit Alumnat. 
Liidenscheid 
Städt. Oherlyzeuln, Sauerfelder Str. 5. 
Städt. Zeppelin-Bealgymnasium, Reformrcalgynnla- 
sium u. Oberrealschule. 
Lüneburg 
St. Johanneum, Gymnasium u. Realgymnasium, 
Haagestr. 
Lüneu 
Freiherr vom Stein-Realgymnasium. 
Städt. Reiurmrealgymuasium u. Höhere Mädchen- 
schule, Jahnstr. Dir.,: Theodor Voigt. Sprst: 
Wochent. 11-12 Uhr, auß. Sonnabends. Tel. 2550. 
Reformrealgymnasiunr mit Latein in Untertcrtia 
beginnend.  
Lüdinghausen i. W. 
Oherlyzeum St. Antonius der Franziskanerinnen. 
Lüneburg  
Wilhelm-Raabe-Schule, staatl. Oberlyzeum. 
Lychen 
Pannwitz-Preiluflschule, bereeht. höhere Knaben- 
Realschule. 
Lyek 
Goethe-Schule, städt. Oberlyzeunm i. U. z. Deutschen 
Oberschule. 
Staat]. Reformgymnasium i. U. z. Gymnasium u. 
Oherrealschulc i. E., Hindenburgstr. 1. 
Magdeburg 
Augustin-Schule, städt. Oberlyzeum der Oberreal- 
schulrichtuug. 
Bismarck-Schule, städt. Reformrealgymnasium. Dir.: 
Dr. Kiimmell. SprsL: M0. bis Fr. 11_12 Uhr. Tel. 
Rathaus 453. Die Anstalt ist ein doppelzügiges 
Reformrealgymnasium. Sprachenfolge in Zug A: 
Franz, Lat., Engl; im Zuge B: Engl, Franz, 
Lat. Die Primen sind in eine sprachliche und eine 
mathematisch-naturwissenschaftliche Abteilung ge- 
gliedert. 
Guericko-Schule, Stadt. Oberrealschule. 
Luisanschule, städt. Lyzeum u. realgymnasiale Stu 
dienanstalt, Prälatenstr. 8. 
Lessingschule, städt. grundständige Deutsche Ober- 
schule (VIe-O I). 
Städt. Köuig-Wilhelms-Gymnasium i. A. (IV-O I) 
u. Reformrealprogymnasium i. A. (IV-U II). 
Slädl. Realgymnasium u. Beiormrealgymnasium, 
Brandenburger Str. 3a. 
Berthnld-Olto-Schule. Dir; Studiendirektor Richard 
Ilanewvald. Sprst: tägl. 11-12 Uhr. Tel. Magistrat 
Nr. 951. Die Anstalt ist ein Reformrealgymnasium 
für Knaben u. Mädchen. 
Verein. Staatl. Dom- u. Kloster-Gymnasium u. Re- 
turmrealgymnasium i. A. mit Alumnat, Augustu- 
straße 5. 
Viktoria-Schule, städt. Lyzeum u. Frauenschule. 
Private Schulen 
Elisabeth-Rosenthal-Lyzeum, Falkenbergstr. 11. 
Kath. Lyzeum der Schwestern d. christlichen Liebe, 
Prälatcnstr. 35. 
Mainz  
Gymnasium, Forsterplatz 2. 
Raalgymnasinm. Dir.: Oberstudiendirektor Prof. Dr, 
Karl Zulauf. Sprst: werktägl. 11-12 Uhr.  
Nr. 458-460 Stadtzentrale. Mit der Anstalt ist auch 
ein Pädagogisches Seminar verbunden. dem z. Zt. 
7 Studienreferendare (5 Herren u. 2YDamen) an-b 
gehören, und dessen Leiter der obige Direktor ist. 
Staatl. Oberrealschule i. d. Steingasse (Frühere 
I-Iandelsrealschule). 
Private Schulen 
St. Marienschule, priv. bereeht. Oberrealschule, 
Willigisplatz 2. 
Malchin 
Bealgymnasium i. U. zum Betormrealgymuasium. 
Mannheim 
Elisabethschule, D 7, 8. Dir.: Karl Biihn. Sprsn: 
Jeden Vormittag von 11-12 Uhr. Tel. 35151. ltlätd- 
chenrealsehvile mit Mädchenoberrealschule. 
Hans-Thoma-Schule. 
Karl-Priedrichs-Gymnasium, Roonstr. 416. 
Liselotteschule, Collinistr. 26. Dir.: Dr. Engen Stulra. 
Sprsh: 11-12 Uhr. Tel. Rathaus 35151. Klinke 232. 
Mädchenrealgymnasium mit Mädohenrealsehule. 
Moll-Realschule, WVespinstr. 21. Dir.: Dr. Heinrich 
Dietrich. Sprst.: tägl.  Uhr. Tel. S.-Nr. 35151. 
Realgymnasium 1., Friedrichsring 6. 
Bealgymnasium II mit Realschule-Lessingschule. 
Realschule, Mannheim-Feudenheim. Dir.: Ludwig 
A. B013. SprsL: M0. bis Fr. 11-12 Uhr. Tel. 44292 
u. nachmittags über Rathaus 34151. Gklassigc Real- 
anstalt. Franz. 1. Fremdsprache ab VI. Englisch 
2. Fremdsprache ab U IIl. PhysikaL, chemisch. u. 
biologische Praktika. Einheitskurzschrift. Madeh. 
aus den Vororten rechts des Neckars werden auf- 
genommen. Alle Schüler u. Schülerinnen d. An- 
stalt haben freie Fahrt mit d. elektr. Straßenbahn 
von u. zur Schule. Die Schule ist seit Ostern 1931 
im Abbau begriffen. 
Tulla-Oherrealschule, Tullastr. 25. 
Private Schulen  
Institut Sigmund, Höhere Privatlehranstalt, A1 9 
(am Schloß). Direktor: Heinr. Sigmund. SprsL: 
11i12 Uhr u. 17-181l2 Uhr (außer Samstag- 
nachnr). Tel. 31742. Priv. Oberrealschule mit 
gymnasialen u. realgymnasialen Nebenkursen. 
Sexta bis Oberprima   Schüler und 
Schülerinnen. Tag- u. Abendschule. Kurse f. 
Erwachsene. Vorbereitung zu allen Schul- 
prüfungen. 
Mansteld 
Luther-Pädagogium, Lutherstr. 
Marbach a. N. 
Realschule mit Latein-Abt]. 
Marburg (Lahn) 
Elisabeth-Schule, staatl. Oberlyzeum mit reform- 
realgyrxin. Klassen, Universitätsstr. G. 
Staatl. Gymnasium Philippinum, Untergasse 4. 
Städt. Reformrealgymnasium mit Oberrealschule. 
Private Schulen 
Dr. J. Müllers Privatlehranstalten. Schiilcrheim. 
Ostcnbergstr. 7 u. Georg-Voigt-Str. 2. Diiz: 
J. Müller. Sprsta tägl. 11413 Uhr. Tel. 132 u. 2611. 
Höhere private Lehranstalt mit den Klassen VI bis 
OI  u.  OIL-OI gymn. für Knaben 
u. Mädchen. Handelsschule u. höhere Handels- 
schule. Zur Zeit 220 Schiilerünnen). 
Marggrabowa 
Höhere Mädchenschule. 
Städt. Oberrealschule. 
Marienberg 
Realschule. Dir.: Dr. R. Schumann. SprsL: 11.30 bis 
12.30 Uhr. Tel. 46. Die Anstalt umfaßt die Klassen 
VI-O II. Eine wirtschaftl. Gabelung ist in Vor- 
bereituug. Das Schulgeld beträgt 15.- RM. für 
Einheimische, 20.- RM. für Auswärtige. 40 Proz. 
der Schüler kommen von auswärts. Pensionen 
vorhanden. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.