Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der griechischen Plastik
Person:
Overbeck, Johannes
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3081113
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3087446
538 SIEBENTES BUCH. ANHANG. 
historischen Inhalts, sondern zeigen, soviel sich noch erkennen läßt, den Kaiser 
und seine Familie in ruhigen Situationen, wir z. B. opfernd, ferner an den Seiten- 
faeaden gefangene Barbaren, im Hauptfeld und darunter Seenen der Viehhut, an 
der Attika endlich einzelne mythologische Personen, wie Hereules und Bacchus 
in bekannter Gestalt. 
n- _Qri  
 e er! _  W   
     
e  "ein     ef 
  
     
aqfgggwg   ex 31mm?  
 "ä e QM eaeßäßä 
Queen! v!  q: wvßßwq  w   
  smaw  
 I!     e 
  e   
" v f  if):  X3 ufäey}! X"; 313g? ,  VVÄN 31';   X4 k 
 w, 
ß;  a":     ex "      ß; f 12; 
   
 L g 4893613 
 'l.  x   " " I; ß i X" 7 5  
Y 1 ex m e   
Mix S  g  l"   ä jl; ' k 
 '  
Fi  2  Probe von den Reliefen des Trium hbo ens des Septimius Severus. 
1. Reihe: äberifqg über dennEuphrat; iIIbefgabe der Stadt Kfesiphin._ 2. Reihe: Unterwerfung der Parther. 
n. u. 4. Reihe: Übergang aber den Txgns: Belagerung von Seleulua. Flucht des Konxgs Artabanus. 
Was nun endlich die letzte Periode des Kunstverfalls in der Zeit von den 
dreißig Tyrannen bis auf Theodosius anlangt, so liegt noch weniger Veranlassung 
vor, über diese viele Worte zu machen, als über die soeben besprochene. Irgend- 
wie bemerkenswerthe günstige oder ungünstige Schicksalswendungen der bilden- 
den Kunst sind nicht überliefert, nur das steht fest, daß die Kunstsehätzung und 
die Kunstübung immer mehr abnahm, ohne gleichwohl zu irgend einer Zeit
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.