Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Auswahl aus meinen Büchern
Person:
Altenberg, Peter
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3037502
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3039350
' ABSCHIEDSBRIEFE 
EINES ASCHANTI-MÄDCHENS VON WIEN 
Lieber Peter. 
Ich gehe weg und du bleibst hier. 
Mehr kann ich dir nicht sagen. 
Es ist alles. 
Ich gehe weg und du bleibst hier    
Ich möchte es dir hundertmal sagen und hundert- 
mal: „Ich gehe weg und du bleibst hier!" 
Deine 
Nökö. 
Sie meldet ihre baldige Ankunft in Wien. 
Lieber Peter. 
Ieden Abend sah ich mich bisher gezwungen, aus 
dem Dorfe zu gehen an das Meeresufer und zu singen 
in der Richtung zu dir hin. 
Nun wird es bald nicht mehr notwendig sein. 
Nökö. 
Sie merkt es, daß er sie nicht mehr lieb hat, sondern einer 
Anderen Glasperlen schenkt. 
Lieber Peter. 
Nur diese großen wunderbar geschliffenen schwar- 
zen Jeaitperlen gib ihr nicht, die du einst niemandem 
anderen im ganzen Dorfe selbst für Geld verschaßtest 
als mir. Nur diese gib ihr nicht! 
Nökö.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.