Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geometrie-Schlüssel
Person:
Reile, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3035737
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3036262
AUFGABE 
15 
Der unbekannte Mittelpunkt eines Kreises ist zu suchen. 
Gegeben: Ein Kreis. 
Konstruktion: 1) Ziehe die beliebigen Sehnen BC u. DE 
(rot). 
2) Halbiere dieselben, indem um B u. C sowie 
um D u. E Kreise mit beliebigem Radius 
gezogen werden, die sich in SS u. 5' 5' 
schneiden (blau). 
5) Ziehe die Mittellote bis zum Schnitt in A 
(gelb). 
Ergebnis: A ist der Mittelpunkt des Kreises. 
suchen. 
DE 
AUFGABE 
14 
Ueber einer halben Sehne soll ein Kreisbogen, dessen Scheitel- 
höhe bekannt ist. gezogen werden. 
Gegeben: Die halbe Sehne AB und Scheitel C. 
Konstruktion: i) Ziehe AC (rot). 
2) Errichte in D das Miltellot D E gleich V, B C 
(blau). 
5) Ziehe AE u. EC (giil). 
4) Errichte in den Mllielpunklen Fu.G dieser 
Strecken Lote gleich 1], DE (grün). 
Dieses Verfahren wird bei großen Bögen so 
lange fortgeseßi, bis genügend Punkte zum 
Bestimmen der Kreislinie vorhanden sind. 
Ergebnis: 
Die 
Punkte 
sind 
Kreispunkte.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.