Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Glasmalerei
Person:
Fischer, Josef Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2997556
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3003831
311 
Neue Herstellung von Glasmosaikfenstern. Schweizer. Gewerheblatt. X889. 
Märkische Wappenscheiben. Korrespondenzblatt zum deutschen Maler-Journal, 1887. 
Vitraux d'art pour eglises et apparternents. Modeles Nos. 14-6. Nancy. Impr. 
H. Christophe, 1883. 
Le vitrail de Maredsous, Revue de Part chretien XLVII, S. 471. 
Vorbildliche Glasmalereien aus dem späten Mittelalter und der Renaissancezeit. Heraus- 
gegeben von der Kg]. Akademie des Bauwesens in Berlin. Nach den Auf- 
nahmen der Glasmalerei Linnemann. 4 Lieferungen. Fenster aus dem Kölner 
Dorn, der Kirche S. Gudule-Brüssel, der Stiftskirche zu Kyllbury, dem Rathaus 
zu Emden, der Sebalduskirche zu Nürnberg und der Kirche S. Jacques zu 
Lüttich, Berlin, E. NVasmuth, 1911-1915. In diesem Jahre erscheint das 
Volkamerfenster in S. Lorenz zu Nürnberg. 
Zeitschrift für alte und neue Glasmalerei, zugleich Organ des Verbandes deutscher 
Glasmalcreien; erscheint seit 1912.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.