Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Zehn Bücher über die Baukunst
Person:
Alberti, Leon Battista Theuer, Max
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2976852
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2979957
2x6 
Militärstraße führe vom Hafen mitten in die Stadt und es sollen 
nicht wenige Stadtviertel am Hafen münden, um dadurch von 
allen Seiten über die kecke Flotte der Feinde herfallen zu 
können. Er wird auch im Innern verborgene kleine Buchten 
haben, wo die beschädigten Schiffe ausgebessert werden können. 
Doch folgendes, was sich auf den Hafen bezieht, sei nicht 
übergangen. 
Berühmt waren und sind jene Staaten, welche deshalb 
sicherer sind, weil sie eine Meerenge und vor derselben eine 
Einfahrt haben, die ungewiß und kaum dem Auge jener kennt- 
lich ist, welche zu jeder Stunde die veränderlichen Krümmungen 
der Kanäle durchsegeln. 
leniliche Dies ist es, was über die öffentlichen Anlagen im allgemeinen 
P 1m" zu sagen notwendig schien, falls man nicht das noch hinzu- 
fügen wollte, daß man die Plätze in solche einteilen soll, auf 
welchen im Frieden mit den zugeführten Waren gehandelt 
wird und auf denen die Jugend spielt, sowie auf denen im 
Kriege Holz, Fourage und was alles für Hilfsmittel nötig sind, 
eine Belagerung auszuhalten, aufbewahrt werden. 
Der Tempel aber, die Heiligtümer, die Basilika, das Schau- 
spielhaus u. dgl. sind mehr allgemeiner Art als einer kleinen 
Zahl zugehörig, mögen diese nun Priester oder Beamte sein. 
Hierüber wird daher seines Ortes gesprochen werden".
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.