Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Freitragende Holzbauten
Person:
Kersten, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2972933
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2976240
Brücken. 
versteifungen in Quer- und Längsrichtung beachtlich sind. Die ausführende Firma 
(Meltzer, Darmstadt) hatte für dieses Bauwerk ausnahmsweise Pitehpineholz ver- 
wendet. 
Parallel-Faehwerkträger, beiderseits frei aufliegend, sind in verschiedener Bau- 
Weise aus den Abb. 654 bis 665 zu ersehen. Ein wenn auch geringes Anheben der 
 Mr 
T .,.i!älä 
y 1 W .72  
 wir II! W "f"   
  1,0   
 AW Ä E All ß  
'   In  [L1 im 1 __iß v  
    
  i 
MM l   äßZ N k  i 
     
IUI.  WWAL- zaoä-ß-voo-J     "_Üul 
l' 155 455 1,55 1,55  
    
Abb. 647. 
Wegüberführung über die Strecke Dernau- 
Ausführung: Tuchscherer  
F ußältizl-i-i)lß 
'13 E,    
  1,0984 ä-  
5. wß-a  
 "J 
3, '11 
5  a" 
  
 i  
 I:   
i. l! !l 
ß i!  n: 
    ' 4 
f;  
um w- .12. 
a 1   I   n 
4945.21.Amßlueluissqseisßiilliä! 
 um lhClälhil IHlilhum-P  
  Uüm-lzsxa 5300ü0elß0fn!   
 L, i  
   
Abb. 648. 
Abb. 647. 
Querschnitt zu 
: 12,m  
a! , 
 - 
I   4112   giil  
i-niigifß     
  19x25  
  v Im am  
ßiißiü läü i zw  
Abb. 649. 
Wegüberführung der Strecke Isenbüttel-Vieren (E. 
Ausführung: Tuchscherer  
Magdeburg). 
Längsschnitt. 
Untergurtmitte nach Maßgabe der Abb. 656 verleiht der Brücke ein gefälligeres 
Aussehen. Seitliche Stützungen des Obergurtes nach außen hin sind in jedem Falle 
zu empfehlen (Abb. 657). Bei unten liegender Fahrbahn können die Fachwerkbalken 
gleichzeitig als Brüstung dienen. 
Abb. 658f59 zeigen eine im Jahre 1925 fertiggestellte Straßenbrücke im 
oberen Neckartale des Württembergischen Sohwarzwaldes, bei der die neueren 
Kersten, 
Holzbauten.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.