Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rezepte, Tabellen und Arbeitsvorschriften für Photographie und Reproduktionstechnik
Person:
Eder, Josef Maria
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2955858
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2959791
 
was" Alkohol 
Name der Substanz fäsmälfärf) vlfn 1000 Q ääiminir. 
tempemwr) (Sledepxlnkt) 9 P9 3 m") 
1 Teil ist löslich in 
Silberbromid s. d betr. 
„ eblorid Löslichlgeits- 
„ jodid tabelle S. 348 
Strontiumkarbonat . .  
„ nitrat . .    
„ Sulfat     
Tannin     . .  
Thymol    . . .  
Urannitrat  . . . .  
„ sulfat   . . .  
Weinsäure   . .   
Zinkazetat . . . . .  
„ nitrat   .   . 
, sulfat     .  
Zmnchlorür (Zinnsalz) . . 
Zitronensäure . . . . . 
Teilen 
Teilen 
Teilen 
unlöslich I unlöslich 
1,5 1 
unlöslich unlöslich 
58 löslich 
wenig löslich wenig löllich 
0,5 1mm um. 
leicht lösl. leicht lösl. 
löslich löslich 
leicht lösl. leicht lösl. 
leicht lösl. leicht lösl. 
0,6 O.l5 
0,15 lßicht lüsl. 
0,75 0,5 
sehr löslich 
löslich 
0,3 
löslich (in 
Ather unl.) 
löslich 
unlöslich 
löslich
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.