Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Forstbenutzung
Person:
Gayer, Karl Fabricius, Ludwig
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2886189
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2888349
130 
Ilolznutzln 
Gegend ist auch eine Doppelhaeke (Abb. 59) im Gebrauch, die eine gewöhnliche 
Maishacke mit einer schwächeren Axt für geringeres Holz vereinigt; ihr Gewicht 
beträgt nur 1,4 kg. Die Thüringer Axt (Abb. 60) stimmt im Bau am meisten 
mit der sächsischen überein. Ab. 61 gibt die Form der Südalpen- (italienischen) 
Axt wieder, die einen vollkommenen Keil darstellt; das Haus verläuft mit einem 
schwachen Winkel in die Schneide; Gewicht der Axt (ohne Stiel) 1,7 kg; Axtlänge 
M Ä  f  f'  
M31   
ß m 
  E .7 
Ab AJN { X 
 Üfhüringel. Axt. 
1 
'12  
Abb. 61. Südalpen-(itaLjAxt. 
Ab b. 
  
52-, 
äii 
 
62. Axt d. franz. Landes. 
von Schneide zum Axtrücaken 22,5 cm. In den Abb. 62, 63 und 64 sind Äxte von 
laiothringen und Frankreichl) wiedergegeben, an denen die dünnen Stiele 
mmuffallen; sie erhöhen wesentlich die Kraftwirkung, erschweren aber die Fühijung. 
Abb. 65, die finnische Axt, ist wohl die zierlichste und leichteste aller Axte; 
vom Hausanfang bis zur Schneide nur 15,5 cm lang, wiegt sie nur 1,5 kg, Wobei die 
Hälfte des Gewichts auf das den Stiel herablaufende Haus kommt. Die eigentüm- 
 1 
 
11: Ä 
 s! 
 1131 
m 
k 1'    
'    
 : , 
 
.15 X1.  
U W  
WJWWQMWÄ  
fq, 
der Bretagne. 
Lothringer 
Abb. 65, 
Finnische 
liche Form der in Norwegen gebräuchlichen Axt ist aus Abb. 66 zu entnehmen. 
Die in Nordamerika gebräuchlichen Axte unterscheiden sich von den europäischen 
durch Vorkehrungen gegen das Einklemmen und Festsitzen im Spalt. Die Seiten- 
flächen sind zu diesem Zweck entweder mit einer der Mitte entlang laufenden, ab- 
gewölbten Kante versehen, oder die Blätter sind, wie bei der pennsylvanischen Axt, 
sehr stark gewölbt (Abb. 51). Die Schneide ist aus gepreßtem Stahl hergestellt, 
nutzt sich fast gar nicht ab und liefert feine Arbeit. Die Axt ist nach überein- 
stimmendem Urteil sehr arbeitsfördernd und ermüdet wegen des zweckmäßigen Baues 
Cours 
Boppe: 
'I'v,chn0l0gi( 
forestiü 
1887.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.