Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lehrgang für Klempnerlehrlinge
Person:
Deutscher Ausschuß für Technisches Schulwesen
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2884223
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2884507
"Runde Gesimsecke" 
von Klempnermeister und Gewerbefachlehrer E. Thom, 
Fachschule für Blechbearbeitung und Installation, Berlin 
Einleitung 
Im 4. Lehrjahr des Klempnerlehrganges DT 859 Bl. 1, 2,3 ist die Auf- 
gabe gestellt worden, eine runde Gesimsecke anzufertigen. 
Bei der Herstellung eines Gesimses wird das (iesimsrundstück von 
einem ganzen Ciesimse zuerst hergestellt, weil es besonders arbeitsrech- 
nische Schwierigkeiten macht  es gehört nicht nur handwerkliche Ge- 
schicklichkeit, sondern auch zeichnerische Überlegung dazu, um die Zu- 
schnitte zu machen.  
Die Wichtigkeit dieser Arbeit erhellt daraus, daß dadurch die Form 
dieser Arbeit bestimmend für die Formgebung des ganzen Gesimses ist. 
Die Maschinen (Pressen) können diese Arbeit viel besser und billiger 
machen, wenn es sich um eine größere Anzahl handelt,  was bei stärker 
durchgeführter Normalisierung im Baugewerbe leichter zu erreichen sein 
wird als heutzutage.  
Bei geringer Stückzahl sind hierbei Arbeitszeit und Werkstoffbedarf 
zur Herstellung von Matrizen größer, als bei der handwerklichen Ferti- 
gung des Arbeitsstückes selbst. 
So schwierig und ungewöhnlich die vorliegende Aufgabe erscheint, 
so sehr kommen ähnliche Aufgaben im Klempnerberufe häufig vor, (bei 
halbrunden vorgehängten Rinnen, bei verschiedenen Schwanenhälsen, 
Abfallrohren oder Krümmern bei Ventilations- und Staubsaugeranlagen 
usw.), sodaß der sich zur Gesellen- und später auf die Meisterprüfung 
vorbereitende junge Mensch, der; gleichzeitig für die Praxis etwas leisten 
will, sich mit Vorteil diese Aufgabe stellt. 
Zeichnung 
Arbeitsvorbereitung 
(siehe Abb. 1) 
Profilkonstruktion 
Gegeben 
istI 
Die Größe des Blechwinkels der Unterkante. 
Innendurchmesser r I 360 mm I Radius des Viertelkreis- 
bogens.  
(Die Entfernung von Ober- und Unterkante, welche für die 
Höhe des Ciesimses maßgebend ist, wird nur ungefähr an- 
gegeben und kann sich in gewissen Grenzen nach der Art der 
handwerklich-individuell durchgeführten Werkstoff- und Profil- 
gestaltung richten.) 
Die 
ungefähre 
Form 
des 
Profils.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.