Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunstgeschichte der unedlen Metalle
Person:
Lüer, Hermann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2586179
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2590480
390 
15. Jahrhundert. 
Kopfe ruht, umgeben von sieben Relieffiguren der Tugenden, auf einem 
am Boden verbreiterten mäßig hohen Unterbau, dessen breite Kehlung 
durch strebenartig anliegende Akanthusvoluten in Felder geteilt ist, die 
mit zehn Gestalten von Wissenschaften und Künsten in Relief geschmückt.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.