Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Fürstenthum Reuss Jüngerer Linie: Landrathsamtsbezirk Schleiz
Person:
Lehfeldt, Paul
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2558659
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2559374
  
 
Inhaltsverzeiehniss. 
sämmtlich von mir besichtigt. Für die Bearbeitung der Literatur 
Dr. SCHMIDT in Schleiz zu Dank verpflichtet. 
sind 
Die Ortschaften 
bin 
rn Archivag 
ich Herl 
Seite 
Geschichtliche Einleitung     1. 99.129 Göritz          
[AItGIIBbGISÖOTf] s. bei Ebersdorf, Schönbrunn 119 Rittergun        
Altengesees            100 Görkwltz-        
Kirche   
 
 Kimhßw-M-M- 
Kirche              2 Kuchhof        
Kirchhof             2 Gräfenwarth       
Dittersdorf             2 l Kimm          
Kirche              2 [vorwerk]        
Pfarrlmus             3 Harra.           
Kirchhof             3 Kirche          
[Ehemaliges Rittergut]        4 Kirchhof         
[Rädern]             4 Heinersdolf        
Wiisten-Dittersdorf s. bei Schleiz      4 Kirche          
[Wüstung Dittersdorf] s. bei Tanne.     89 [Rittergut]        
Dragensdorf            4 irschberg    
  
Ebersdorf             101 Kirche         
Kirche              101 Schloss         
[Kirche]             102 [Hohendorf] s. bei Pöritzsch.  
Schloss             102  
[Altenebersdorf]         103. 119 [Hohenprels] 5' bei Frösse"   
Eliasbrunn             10a Kimehkau         
Kirche              103 Kirche          
Kirchhof             104 Kirchhof-Kapelle      
Ob R'tt t      
Frössen              129  am, l ergu] 
Kirche             1 29 Klemwolschendorf      
Kirchhof             130 Kirche          
[Hohenpreis]           131 Klllm           
  
Kirche.             104 Künsdorf         
Kirchhof             106 Kirche         
Seite 
 131 
 131 
 5 
 5 
 5 
 5 
 7 
 7 
 7 
 8 
 106 
 106 
 109 
 109 
 109 
 110 
 131 
 131 
 131 
 133 
 117 
 131 
 9 
 9 
 11 
 12 
 12 
 12 
 13 
 13 
 134 
 134 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.