Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Herzogthum Sachsen-Meiningen: Kreis Meiningen: Amtsgerichtsbezirk Meiningen
Person:
Voss, Georg Lehfeldt, Paul
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2495280
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2497869
142 
Mmm 
Das 
herzog] 
iche 
Schloss. 
Meiningen. 
142 
Stuckverzierungen 
Deckengewölbe 
herzoglichen 
im Thurmzimmer des 
Schlosses. 
malte Füllungen in der 
Längsachse des Saales 
sind durch Abfallen des 
Stucks vernichtet. In 
vier mit lebensgrossen 
Figuren aus Stuck aus- 
gefüllten Feldern sind 
je zwei Genien darge- 
stellt, von denen jeder 
ein Wappenschild mit 
einem Monogramm trägt. 
Die Wände sind schmuck- 
los; nur über dem Kamin 
ist das sehr reich aus- 
geführte Alliancewappen 
angebracht, rechts die 
sächsische Raute, links 
der Adler, heraldisch nach 
rechts gewendet, im Herz- 
schild das Mono- 
gramm:-R'. Die Ein- 
gangsthür zum Riesen- 
saal ist mit guten Stuck-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.