Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Großherzogthum Sachsen-Weimar-Eisenach: Verwaltungsbezirk Neustadt: Amtsgerichtsbezirke Neustadt a. Orla, Auma und Weida
Person:
Lehfeldt, Paul
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2488877
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2492435
Neustadt 
VOLKMANNSDORF. 
Altarwerk-Reste auf dem Dachboden, durch Grösse und Ausführung zum 
Theil sehr hervorragend; stehende Figuren. Zusammen gehören wohl zunächst 
3 Figu re n vermuthlich eines ehemaligen Mittelschreines aus dem Ende des 15. Jahr- 
hunderts; Mittelfigur: Maria, mit dem Kind auf dem Arm, eine stattliche Erscheinung 
mit mild-ernstem Gesicht, etwas langem, starkem Hals, gothisch gebogener Haltung; 
einer der Engel, die die Krone über ihrem Haupte hielten, ist noch vorhanden; 
Nebeniiguren: Ursula mit dem Pfeil; Katharina mit dem zerbrochenen Rade 
[Schwert fehlt]. Die durchschnittlich 1,10 m hohen Figuren tragen im Kunst- 
charakter die deutlichen  
fää Kennzeichen der ein-  
 heimischen Schule, sind  
 in starkem Relief (das  
  J esusbild völlig frei) ge-  
 schnitzt. mit rundlichen,  n" 
  E? 151). I) etwas leeren Gesichtern, ff 2,1 I?" 2, 
   in reicher Kleidung (Ka-  
 7a  i, 1., 1 tharina ausgesucht mo-    
  Wg "l disch), mit lebhaften  f 
    l ß Finger-Bewegungen und W  Üfgäi 
 . ä g,    f fränkischen Knitterfalten;     
   _w  xi! meist gut erhalten in     
  f.    l Farben und reicher Ver-    
,f    goldung. Wroäl ztu dieslen  '     1  
   iuren ge or en 1e     f! 
ffx  E! duächschnittlich 1,20 m , X1? l  lt; 
   hohen 2 Figuren hei- i."     
f, f    liger Bischöfe; Nikolaus  "X g   
.V  f"  x ä. mit den drei Broten auf l   a"  
M    dem Buch in der linken L  1  ä  h  q i 
i.    9  Hand [Bischofstab in der   K"   ifä . 
"X     Rechten fehlt zum Tlheil],      
, _     c't-v eine schone Ercheinung    
A, i;    3;.  mit reichgelocktem Haar   r i 
     und Bart, und Valentin,   v,   
I",  i   etwas älter dargestellt,      ä 
t    mit rasirtem Bart, einen  ;     
i?!   e,  Krüppel zu Füssen, der S.    
 l K   v, die Hand nach dem Hei-   4529  "r 
  ä  ligen in die Höhe streckt.  n:  
  _j   Diese beiden männlichen   i   a, 
    3 Heiligen dürften zu den    
  Seiten der weiblichen l "i,   
  Heiligen noch im ein- W   _ i  
        iriun.  
    st1genM1ttelschre1n[etwa     
Figur von einem Altarwerk in der durch Säulchen und Fi ur von einem Altarwerk in der 
Kirche zu Volkinannsdorf. Fialenwerk getrennt] ge" gKirche zu Volkinannsdorf.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.