Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Großherzogthum Sachsen-Weimar-Eisenach: Verwaltungsbezirk Eisenach: Amtsgerichtsbezirke Gerstungen und Eisenach (ohne Wartburg): Amtsgerichtsbezirk Eisenach - die Stadt Eisenach
Person:
Voss, Georg
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2468973
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2473004
378 
V erschwundene 
Burgen 
Eisen ach. 
Eisenach. 
282 
Westseite. In dem obersten Felsen" beündet sich: l) die runde Zisterne mit 
einer gewundenen 'l'reppe, die in den Stein gemeisselt ist; 2) ein in den Felsen 
eingegrabener rechteckiger grösserer Wohnraum an der Südseite; an der einen 
Felswand sind 4 oder 5 Vertiefungen für Balken oder Sparren in den Fels ge- 
hauen; 3) eine rechteckige kleine Kammer, ebenfalls in den Felsen gehauen, an 
der Südwestspitze. Der ehemalige Zwinger der Burg lag etwa 3 m unterhalb 
Burg Metilstein 
Ueberreste der 
Eisenach. 
dieser obersten Felsenflache. Er umschloss den Burgfelsen nicht an allen Seiten, 
sondern nur etwa 314 des ganzen Umfanges. Der Zwinger erstreckte sich von den 
beiden, Mönch und Nonne genannten Felsen ab an der ganzen Nordseite entlang 
und um die Ostseite herum bis zur Mitte der Südseite. Hier liegt fast in der- 
selben Höhe wie der Zwinger ein Felsen, der steil zum Thal abfällt, so dass die 
Burg an dieser Stelle zu ihrer Vertheidigung keines Zwingers bedurfte.  Drei 
sätulenartige"Felsspitzen, jede einige Meter hoch, liegen an der Westseite  des Burg- 
felsens, etwa 4 m von diesem entfernt. In dem Zwischenraume zwischen den 
Felsspitzen und dem Burgfelsen könnte ein natürliches Felsenthor gelegen haben, 
das vielleicht als iäusseres Burgthor benutzt worden ist. Doch mit Sicherheit lassen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.