Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Großherzogthum Sachsen-Weimar-Eisenach: Verwaltungsbezirk Apolda
Person:
Lehfeldt, Paul
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2459749
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2463472
158 J ENALÖBNITZ. Jena. 158 
 
Jßllülöbllitl, 8 km nordöstlich von Jena; gehörte als Niederlöbnitz früher zum 
Amte Windberg. 1395 wurde das Dorf von der Stadt Jena angekauft und heisst 
seitdem Jenalöbnitz. 
Kirche, erneut (in der Gemeindelade das Erlaubnissschreiben 
zum Bau von 1666); der Triumphbogen noch schlank spitzbogig. 
für 
eine Sammlung 
 SVßKWYß 
der mittleren 
Rankenverzierung an 
Glocke. 
   
lmümläw 
 Ihx-Nkr ä  (S75?  
4 
Ap? 
 
f"; .2. G 
 s-x äßää  
"a. K {Elf 1 
 äfrnß   Ü  
 
Inschrift an der kleinen Glocke.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.