Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Großherzogthum Sachsen-Weimar-Eisenach: Verwaltungsbezirk Weimar: Amtsgerichtsbezirke Blankenhain und Ilmenau
Person:
Lehfeldt, Paul
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2454025
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2455762
182 
Tnomnxrz. 
WITTEBSRODA. 
Blankenhain. 
Kugeln und Adler stehen. Im Garten ein kleines Gartenhaus, dessen Rund- 
bogen-Fenster und Korbbogen-Thüren rothe Sandstein-Einfassungen mit Schlusssteinen 
zeigen. Stuckdecke (Spiegelgewölbe-Nachahmung) im Innern des Gartenhauses, zum 
Theil abgefallen. 
Wittersroda, 8,7 (7) km südöstlich von Blankenhain; 1438 Witteldisrode, ge- 
hörte zur Comthurei Zwätzen und kam 1815 an Weimar.  Kronfeld, Landeskunde 
II, S. '77.  Rein, Thuringia sacra II.  Werneburg, in Erfurter Akad. Jahrb. 1884, S. 122. 
Kirche, bescheidener Bau. An der Thurm-Südseite aussen: m (verstümmelt) 
ccccpcw, darunter die Zeichen: i f  Doch sind keine älteren Einzelformen 
erhalten. Chor 4,4 m lang, 3,5 m breit; Langhaus 8,8 m lang, 7,4 m breit. Flach- 
decke, Rechteck-Fenster (in zwei Reihen, wie ein Wohnhaus) und ebensolche Westthür. 
Auf dem Chor der Thurm, viereckiges Fachwerk-Geschoss, darauf unmittelbar eine 
in Helmspitze auslaufende Schweifkuppel. 
Kanzelbau hinter dem Altar, in üblicher Weise des 18. Jahrhunderts, doch 
mit etwas Schnitzerei an den Pfosten, Einfassungs-Brettern und frei umeinander ge- 
wundenen Spiralen der Saulenschafte, welche an den Ecken der Kanzel vertreten. 
Diese vom Grundriss: L). 
Sacristei-Verschlag hinter dem Kanzelbau, mit durchbrochen in Mustern 
von Vasen und Ranken geschnittenen Gittern. Holz. 
Glocken. 1) 1778 von Joh. Mayer in Rudolstadt. Zwei Friese. 70 cm Durch- 
messer.  2) 1876. 
Taufstein-Becken aussen vor der Kirche, in der Erde, aus dem 16. Jahr- 
hundert.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.