Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Rossetti
Person:
Pissarro, Lucien Fliegel, Alice
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2250010
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2251028
ROSSETTI 
73 
scheinlich Studien zu einem Gemälde, das nie 
ausgeführt worden ist. Der Kopf "f eines 
Mädchens, das einen Rosenzweig hält, "Rosen- 
blatt" betitelt, das Ölgemälde "Mariana" und 
„Die Dame mit dem Fächer"  ein Porträt 
der Mrs. Schott  gehören gleichfalls in 
diese Schaffensperiode. 
Damals entstanden auch die ersten Vor- 
studien zu Rossettis umfangreichsten Gemälde: 
„Dantes Traum". Zu diesen Skizzen gehören ein 
Kopf der Beatrice, zu dem Frau Morris 
gesessen hatte, ein Kopf Dantes und Studien 
für die zwei Mädchen, die das Bahrtuch halten. 
„Die Stadt Troja"  den Vorwurf entlehnte 
Rossetti seiner eigenen Ballade  und „Der 
Tod der Lady Macbeth", sind zwei Zeichnungen 
für niemals in Angriff genommene Bilder. 
"Pandora" wurde 1871 vollendet. "Wasser- 
weide", ein Gemälde, das ein Porträt der Frau 
Morris wiedergibt, ist deshalb sehr interessant, 
weil der landschaftliche Hintergrund Kelmscott 
darstellt. Hierzu gibt es eine farbige Kreideskizze,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.