Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leonardo da Vinci
Person:
Müller-Walde, Paul Leonardo <da Vinci>
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2160599
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2163977
190 
LEONARDOS 
BRIEF 
LODOVICO 
SFORZA 
 ein Beftreben, dem wir unter 6, 8 und 9 noch oft begegnen werden  
und wählt fich den Diskos, um ihn den Fortfchritten der Kriegskunfi anzu- 
bequemen und zu einem Träger von Gefchofsröhren oder von betaubenden 
Stoffen umzugeftalten. Diefe [Wurffcheiben haben eine gröfsere oder geringere 
Dicke, je nachdem die Gefchofsröhren concentrifch oder radial um den Mittel- 
punkt angeordnet fmd. Bei der dicken, radähnlichen Scheibe, welche auf Pol. 40 
(verfo) des Manufcrit B fkizzirt iii (Abb. 102, oben in der Mitte) mit der 
Bemerkung: Rad, voll von Gefehojjiezz, find die kurzen Gefchofsröhren in der 
Peripherie, fenkrecht zu den Radien der kreisförmigen Begrenzungsfiächen, 
angebracht; bei der kleinen Scheibe, voll von Gefclwfsröhren, für einen Infzmterijitezz 
(F01. 59, recto) flnd diefelben Ptrahlenartig in die Umrahmung eingefügt (Abb. 102, 
Abb. 
102. 
Leonardo 
da 
V inci  
Fol. 
de Flnfiitut, 
Munufcril 
 Sprengwurfgejklaoße für die Injlmterie. 
9 (verfo), Fol. 40 (werfe) und Fol. 59 
ganz rechts). Erifere wird mit einem kurzen, im Mittelpunkte aufgerichteten 
Stiele ergriffen, letztere an einer Handhabe, welche einem an zwei Ringen 
befeffigten Riemen gleicht. Das Krepiren der Gefchofsröhren konnte durch 
Pulver herbeigeführt werden, mit welchem ein Gang gefüllt War, der fich im 
Innern ringförmig hart an der Peripherie entlang zog. In diefen Gang mündeten 
die Gefchofsröhren mit kleinen Löchern, welche durch ihre Seitenwandung 
(bei dem Rade von Fol. 40) oder durch ihren Boden (bei der Scheibe rechts 
auf Abb. 192) gebohrt waren. Vor dem Wurfe wurde, wie bei jenen Kugeln, 
ein Brennzünder oder eine Lunte angebrannt, welche während des Fluges fort- 
glimmte und fchliefslich das Pulver in dem ringförmigen Gange entzündete. 
Die Zündliammen fchlugen durch die Zündöffnungen in die Gefchofsröhren und
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.