Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Klassischer Bilderschatz
Person:
Reber, Franz/von Bayersdorfer, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1989398
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1990312
ERLÄUTERUN GEN 
ZU 
1297 
1302: 
Hubert 
E4172 
 1426. 
Schule. 
Ejlßld, um 1370- 
AZI-ÄViederliiizdisrbß 
Ycm mm ilfycle, 
Der Genfer Altar. 
um 1390- 
4440. 
I 2 selten (Aussenseiten) der Flügel mit den Streitern Christi und 
D" Engg] Gabriel. 97 der h. Einsiedler von der unteren Reihe. Ebenda. 
Der Engel der Verkündigung in weissem Pluviale, die 110m 14A" Je O51 m' 
Lilie in der Linken, spricht eben knieend die beigeschriebenen   
Worte der Botschaft: 1300 
Ave   gimma   Qben  Die {leiden lzfz. Yukauzzrav, 
im tympanonformigen  
Abschnitt die Ilalbligur  lohanlles der ilauffr 
desxsacliarius prophetaa   g  (Umergchrlfli IOHESvBAP) 
mitderlnschrift in einem l.     undlohßnnes EV-(L "m" 
Bandstreifen  Exulta         r.       Schrift: IOPTES Eiviiiv) mit 
satis filia Syon jubila. g  ,i_ ihren Attributen Lamm 
Ecce rex tuuS väif-     K".   und Schlanqeilkelch sind 
(ZaCh. IX- 9). Rückseite lt via"   Ä-f  iiiv? "i i"   in unverkennbarerNach- 
(Aussenseite) desFlügels    "e I  f?       x ahniung von Steinstatuen 
(lersingßndßn Engßlvo"    . i.   lediglich in Grisaille auf 
der linken Seite der   Iii i"  polygonen Sockeln und 
oberenTafelreihe. Gale-      in gemalten Nischen 
rie der k. Museen zu 1             stehend dar estellt. 
Berlin.   v          Rückseiten (Auäsensei- 
Holz- Oben abge"    "feil       iii ii   ten) der Flügel mit den 
rundet. 116110119 m-     i   f]: .5   "Ä  g gerechten Richtern und 
j 1   .5 35'. j           "v;  tgiäl Pilgern (T. 1303 71304.). 
   X "i   iiil  .    l" ä     e:  Ä R hmenl i t 
g      g 3,7l:    M;  z  im  .m a  e s en unten 
    (r      Q z. ä:         2x i; erse er 0 )El1 ore e. 
111a? m, die Bnzsclzaft Hllffllllö eltd.   g 2..     .   5 benenJanschen Inscbhrät 
Die Jimgfra" km   w.    1  .4" Ebenda gl n.- 
vor dem Betschemcl, mit  KW?    . _v.      
auf der Brust gekreuzten dw-"iii; s   i. .   
Händen, die beigeschrie-  
bene Antwort 2ECCO X301 
anCiuü dnia sPreChendi  Die Izingendg" E7135]- 
über ihrem IIaupte die  Acht Engel mit 
  ' 1   rg  E: Knrgrien a-uti (ienßlHaupte 
             "g u in 1  
ärophetengestaltinHnlbv    I: Z f:    Stchelhrlelaißienrecäräalää 
gur mit derbnterschiift:    Q X    3  dt  d  
Micha Ppheta. Auf dem          l."    Wfmh islllgelil Vorenlem 
Bandstreifen oberhalb:    ;i   w         relc gesßhmuckten Smg" 
EX te egredietur qui Sit  N    l G.   .g_s J     pult. Auf dem alten 
dominator in Israel.        x   .5. 7    {i Rahmenlelsten ugterl: 
(Micha V. 1.) Rückseite    4    .  '  41]   ;  ä   { MFÄOS deo 1m Phe"? 
(Aussenseite) des Flii- j     Ä i    i?    _ gmr_ a   0_ (Perhenls 
gels der musizierenden     1:;  ff  fi  : 2_  z  3  t;  grf1t1arllmaCÜ0)-_ VQFdCI" 
Engel von der rechten    f!              ; Seite (Innenseite) des 
IIälftc der oberen "Fafel-           ii    i.     'i Pachv 5611161" AUSSCYISCIYC 
reihe Ebenda.   Ä ,jl   {ii          z  7'  4'  IÜHNT- 1297 gegebenen 
Holz. Oben alige-   5'  ß      V  Ei      Hugels- Ebenda- 
rundet IYÖIIOVÖQ m    {i   31.6.0 k   Ä   Q   1: Holz. 1,61 :o,69 m. 
r      I!    i-      
    1 302 
I 2 
Bildnisse de: 73021041 um! der Dia musiizgiimgien  d 
[Jalwlla Vdt.       m ngß mlt w sm 
Der Ykahlhäu tioe Y  (Iezzin Alzaz zu fgesclzlnssevzenz Zustande. und reichem Damast. 
St?   P b. lx Iluh einer Aqnarellkopie im Besitze des Prof. j. Sepp in Lmucherh) kleid Sitzt, nachlinks ge- 
iter in iotem PClZVCP wandt s iele l  
brämtem Gewand adov   P- m an einer 
riert nach rechts knieend und mit gefalteten Händen Am  zwei d  "t H -f d holgeäi hniter dvelchiar 
alten Rahmen unten: Ilubertus e eyek maior uoineino ih ab]  tmi Taufe un' Bmtsc e dun drel weitere m 
rm  Di Stifter_ I! b n U    q_ ren e ion en xop en siihtbar wer en. Auf demv alten 
T6126  e  in sa e n, beb. Burlutit, in violettem, Rahmenleisten unten: Lnudat eu in cordis et organo. Vorder- 
grklllgßfllttertem Rleide und weissem Kopftuch mit gefalteten  Seite (Innenseite) des nach seiner Aussenseite in Nr. 1298 
Ilanden nach links knieend. Unten das Chronostichon: wiedergegebenen Flügels. Ebenda. 
VERSVS SEXTA MAI Vos COLLOCAT ACTA TVERI. Rück-  Holz. I,6IIO,69- m. 
Bildcrswkatz X. Band :
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.