Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Klassischer Bilderschatz
Person:
Reber, Franz/von Bayersdorfer, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1989398
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1990199
Iiunstgeschichtliches Verzeichnis 
Hans Burgkmair, 1473-1531-  
VIII. Nr. 1077. Die hh. Sebastian und Konstantin. Be- 
zeichnet: Ioann Burckmair Pictor Augustanus faciebat MDV. 
Germanisches Museum, Nürnberg. Holz, 150: 123 cm. 
IX. Nr. 1293. Maria mit dem Kinde. Bez.: MDVIIII 
Johnes Burgkmair pingebat. Gerinanisches Museum, Nurn- 
berg. Holz, 164: 100 cm.   
IX. Nr. 1155. Maria, dem Kinde eine Traube reichend. 
Bsp: MDX. johs Burgkmair pingebat '1n Augusta Vln_ 
delicorurn. Seit 1598 in bayerischem Hofbesitz. Germamsches 
Museum, Nürnberg. Holz, 41:28 cm.  
VII. Nr. 968. II. Burgkmair und seine Frau. Bez.: 
Joann Burckmair Maler LVI Iar alt Anna Allerlahn Gemahel 
LIIIar alt MDXXVIII. K. Galerie, Wien. Holz, 62: 54 cm. 
Christoph Amberger, ä- ISÖOII-  
I. Nr. 132. Bildnis Karls V., gemalt 1532. Bez.:Aetat1s 
XXXII. Rückseits: Christoff Amberg    zu Augspurg. 
Kgl. Museen, Berlin. Holz, 66: 50 cm. 
VII. Nr. 988. Bildnis desMatthias Schwartz, gemalt 1542. 
Sammlung Schubart, München. Holz, 75:63 cm. 
VII. Nr. 994. Bildnis der Barbara Sehwartz. Ebenda. 
Gegenstück zum vorigen, gleicher Grösse. 
IX. Nr. 1186. Bildnis des Martin Weiss. Bezeichnet; 
MCCCCCIIII  Martin Weiss  aetatis Suae XLIII. 
Brustbild. K. Galerie, Wien. Holz, 65:53 cm. 
IX. Nr. 1257. Bildnis des Feldhauptmannns Georg 
von Frundsberg (geb. 1473, 1' 1528). Kgl. Museen, 
Berlin. Holz, 151196 cm. 
X. Nr. 1316. Bildnis des Sebastian Münster. Bezeichnet 
rückseits: Sebastian Münster, Cosmographus. Seines Alters 65, 
gemalt A0 1552. Kgl. Museen, Berlin. Holz, 54:42 cm. 
Monogrammist HF. 
II. Nr. 171. Männliches Bildnis. Bez.: Aetatis suae XXXIIII. 
1524 und Monogramm. Galerie der Akademie, Wien. Holz, 
39 : 34 cm. 
Hans Holhein der Jüngere, I497_lS43- 
V. Nr. 581. Madonna mit Kind. Datiert 1514. Museum, 
Basel. Holz, 37: 70 cm. 
II. Nr. 161. Kreuztragung Christi. Bez.: H. H. 1515. 
Galerie, Karlsruhe. Holz, 73  139 cm. 
I. Nr. 138. Brustbild eines jungen Mannes. Bez.: 
H. 1515 H. Galerie, Darmstadt. Holz, 33:28 cm. 
I. Nr. 38. Bildnis des Bürgermeisters Jakob Meyer von 
Basel. Bez.: H. H. 1516. Museum, Basel. Holz, 38 : 30 cm. 
    
IX. Nr. 1245. Bildnis des Bonifazius Amerbach. Bez.: 
Bon. Amerbachium  Holbein depingebat A. M. DXIX 
Prid. Eid. Octobr. Aus der Amerbachschen Sammlung. 
Museum, Basel. Holz, 28:28 cm. 
I. Nr. 32. Christus im Grabe. Bez.: H. H. 1521. Ebenda. 
Holz, 301200 cm. 
V. Nr. 586. Madonna mit den hh. Ursus und Martin. 
Bez.: H. H. 1522. Museum, Solothurn. 
VI. Nr. 725. Madonna des Bürgermeisters Meyer von 
Basel, gemalt um 1525. Schloss, Darmstadt. Holz, 
144: 101 cm. 
I. Nr.63. Bildnis des Erasmus von Rotterdam. Museum, 
Basel. Papier auf Holz, 36: 30 cm. 
VI. Nr. 814. Bildnis des Erasmus von Rotterdam. 
Louvre, Paris. Holz, 42:32 cm. 
IX. Nr. 1227. Dorothea Offenburg als Venus. Im Besitz 
des Bonifazius Amerbach. Museum, Basel. Holz, 33:26 cm. 
IX. Nr. 1234. Dorothee Offenburg als Lais. Unterschrift: 
Lais Corinthiaca 1526. Museum, Basel. Holz, 35:26 cm. 
V. Nr. 656. Bildnis des Henry Guildford. Galerie, 
Windsor. Holz. 
IV. Nr. 455. Bildnis des Thomas Godsalve von Norwich 
und seines Sohnes John, Bez. mit dem Namen des 47 jiihr. 
ersteren und 1528. Galerie, Dresden. Holz, 35 : 36 cm. 
I. Nr. 74. Bildnis der Frau des Künstlers mit ihren zwei 
Kindern. Museum, Basel. Papier auf Holz, 77:64 cm. 
I. Nr. 94. Bildnis eines jungen Mannes. Bez.: H. H. 
Anno 1532 Aetatis suae 29. Galerie Schönborn, Wien. I-Iolz. 
IX. Nr. 1192. Bildnis des Kaufmanns Georg Gisze. 
Auf dem Brief die Inschrift: vdein erszamen jergen Gisze to 
lunden in engelant mynem broder to handenh auf rdem 
Zettel oben ein Distychon und vAnnoaetatis suae XXÄIIII 
anno dom. 153m. Kgl. Museen, Berlin. Holz, 96:84 cm. 
IV, Nr, 459, Bildnis des Derich _Born: Bez.: Der. 30m 
etatis suae 23. anno 1533. Galerie, Windsor. Holz. 
II. Nr. 184. Bildnis des Robert Cheseman, Falkner des 
Königs Heinrich VIII. Bez.: Robertus Cheseman etatis suae 
XLVIII Anno Dom. 1533. Galerie, Haag. Holz, 59 : 62 cm. 
VII. Nr. 1006. Bildnis eines deutschen Kaufmanns 
(Cyriacus FallenP). Bez.: In als gedoltig slns alters. 32. 
anno 1533. Galerie Braunschweig. Holz, 60:45 cm.  
IX. Nr. 1161. Bildnis des Dirk Tybis. Bez.: Da lck 
was 33 jar alt was ick Deryck Tybis to London dyscr 
Gestalt en hab dyser gelicken den mau-k gesch(rieben) myt 
myner eigenen Hant en was Holpein malt. anno 1533  
per my Deryck Tybis fan Drys(bach). Seit 1781 in der 
K. Galerie, Wien. Holz, 48:35 cm. 
III. Nr. 388. Bildnis des Richard Southwell. Bez.:  
Julii Anno H. VIII (Henrici octavi) XXVIII. (1836) EtßtlS 
suae anno XXXIII. Ufflzien, Florenz. Holz. 
VII. Nr. 945. Bildnis der Königin Jane Seymour (1537). 
K. Galerie, Wien. Holz, 63:47 cm. 
X. Nr. 1419. Bildnis des Königs Heinrich VIII. von 
England. Bezeichnet: Anno Aetatis Suae XLIX, mithin, 
da Heinrich VIII. 1491 geboren, im J. 1540 gemalt. Aus 
der Sammlung Torlonia. Nationalgalerie, Rom. Holz. 
VIII. Nr. 1113. Männliches Bildnis. Bez.: Anno. DE 1541 
Etatis. suae. 28. K. Galerie, Wien. Holz, 47  35 cm. 
II. Nr. 154. Bildnis des Sir George of Cornwall. Die 
mit Namen des Dargestellten bezeichnete Handzeichnung 
dazu in der Bibliothek des Schlosses zu Windsor. Städelsches 
Institut, Frankfurt a. M. Holz, 30:24 cm. 
I. Nr. 123. Bildnis des Sieur de Morette, eines franzö- 
sischen Kavaliers am Hofe Heinrichs VlII., bisher fälschlich 
für den Goldschmied Hubert Morettus gehalten. Galerie, 
Dresden. Holz, 92 : 75 cm. 
VI. Nr. 818. Bildnis desxThomas I-Ioward, Duke of 
Norfolk. Bez.: Thomas Duke off Norfolk Marshall and 
tresurer off Inglonde the LXVI yere of his age. Galerie, 
Windsor. Holz. 
VII. Nr. 940. Bildnis des John Chambers, Leibarzt des 
Königs Heinrich VIII. Bez.: Holbein pinxit. D. Chambers 
anno aetatis suae 88. K. Galerie, Wien. Holz, 63:47 crn. 
VI. Nr. 784. Bildnis des Bischofs Stokesley. Galerie, 
Windsor. Holz. (Wahrscheinlicher niederländischen Ur- 
sprungs und von der Hand eines dem Massys nahestehenden 
Meisters.) 
Köln und Umgebung. 
Unbekannter Meister, um 1510. 
I. Nr. 115. Der Tod Mariens. Galerie, Darmstadt. Holz, 
84 t 84 cm. 
Meister des Todes der Maria. 
I. Nr. 16. Der Tod Mariens. Mittelbild des um 1523 von 
den Kölnischen Familien Hacquenay, Salm, Merlo und 
I-lardenrath nach S. Maria im Capitol zu Köln gestifteten 
Triptychons. Pinakothek, München. Holz, 127: 154 cm, 
V. Nr. 580. Selbstbildnis. SammIungKaiIffmann, Berlin. Holz_ 
Bartholomaeus Bruyn, 11493-155617. 
IV. Nr. 496. Bildnis einer Dame mit ihrem Kinde 
Ermitage, St. Petersburg. Holz, 77:47 cm.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.