Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Klassischer Bilderschatz
Person:
Reber, Franz/von Bayersdorfer, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1989398
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1990077
Verzeichnis 
Kunstgeschichtliches 
Pigfrg Pgrugino (Pietro Vanucci), 1446-lS24- 
V. Nr. 686. Madonna in trono mit den hh. Johannes Bapt. 
und Sebastian, Uffizien, Florenz. Holz, lebensgrosse Figjuren. 
V. Nr. 609. Männliches Bildnis mit der Devise xTimete 
Damm von 1494 (angeblich Selbstbildnis). Uflizlen, Florenz. 
I. Nr. 3. Christus am Kreuz mit Heiligen. Fresko in 
S. Maria Maddalena dei Pazzi, Florenz.  
VI. Nr. 794. Madonna in trono mit den hh. Ludwig, Her- 
culanus, Constantius und Stephanus. Bezeichnet: Hoc 
Petrus de Chastro Plebis pinxit. 1496 für die Kapelle des 
Stadthauses von Perugia gemalt. Galerie des Vatikan, Rom. 
Holz, 89: 165 crn. 
IX. Nr. 1202. Bildnisse zweier Vallombrosanerrnönche 
(Dorn Biagio und Dom Baldassare). Einst beiderseits von 
der 1500 gemalten Himmelfahrt Mariä, aus der Vallombro- 
sanerkirche von Florenz. Akademie, Florenz. Holz, jede 
Tafel 28:27 cm. 
II. Nr. 218. Allegorie auf die Stärke und Mässigung, 
unten (von links nach rechts) L. Sicinius, Leonidas und 
IIor. Cocles (Tapferkeit), P. Scipio, Perikles und Cincinnatus 
(Mässigung), gemalt 1501. Fresko im Cambio, Perugia. 
II. Nr. 207. Verklärung Mariä. Maria in der Mandorla 
unter Gott Vater schwebend, unten Bernardo degli Uberti, 
Giovanni Gualberto, Benedikt und Michael. Bezeichnet: 
Petrus Perusinus pinxit A. D. 1500. Aus der Klosterkirche 
von Vallombrosa. Akademie, Florenz. Holz. 285  239 cm. 
III. Nr. 337. Der gekreuzigte Heiland von vier männ- 
 lichen und einer weiblichen Heiligen umgeben. In der 
Calza, Florenz. Holz, lebensgrosse Figuren. (Bestimmung 
 unsicher.) 
I. Nr. 58. Maria erscheint dem h. Bernhard. Pinakothek, 
München. Holz, 1732165 cm. 
VII. Nr. 877. Der h. Sebastian. Weiland Gal. Sciarra, 
Rom. Holz. 
Bernardino Betti, gen. Pinturiechio, ca. 1454-1513. 
IX. Nr. 1178. Der Zug zum Concil (von Konstanz) mit 
dem jungen Sekretär Aencas Sylvins 1413. Erstes Bild 
des Cyklus aus dem 15o6l7 gemalten Leben des Papstes 
Pius II. Fresko der sog. Libreria des Doms, Siena. 
VIII. Nr. 1120. Aeneas Sylvius als Gesandterbdes Kaisers 
Friedrich III. bei Papst Engen IV. 1447. Libreria, Siena. 
IX. Nr. 1154. Verlobung Kaiser Friedrich III. mit 
Eleonore von Portugal durch Aeneas Sylvius am 
24. Februar 1452 zu Siena. Fresko ebenda. 
VIII. Nr. 1100. Die Kanonisierung der h. Katharina von 
Si ena, vollzogen durch Papst Pius II. 14.61. Fresko ebenda. 
VII. Nr. 919. Penelope. Nationalgalerie, London. Fresko 
auf Leinwand übertragen. 125  146 cm. 
IX. Nr. 1191. Scene aus dem Leben der keuschen 
Susanna. Gemalt I493f94. In der Sala delle Stampe 
(Appartementi Borgia) des Vatikan. Lünettenfresko. 
IX. Nr. 1197. Scene aus dem Leben der h. Barbara. 
Lünettenfresko ebenda. 
Bernardo dl MKFIOÜO (Bernardino da Perugia), "i" 1524. 
VI. Nr. 753. Maria in trono mit Kind und dem kleinen 
Johannes zwischen Franciscus und einem anderen Heiligen. 
Galerie, Perugia. Holz. 
Unbekannter Meister, sog. lngegno (Andrea AlovigiP). 
lll. Nr. 361. Maria mit Kind. Halbfigur in einer von Engeln 
umsäurnten Mandorla. Nationalgalerie, Budapest. Holz. 
Venedig. 
Bartolomeo Vivarini, 1- 15009). 
IX. Nr. 1208. Madonna mit Kind. Bezeichnet: Opus factum 
Venctiis per Bartholomeum Vivarinum de Muriano 
MCCCCLXXI. Palazzo Colonna, Rom. Holz. 
Alvise Vivarini, T um 1506.  
VIII. Nr. 1148. Maria das auf ihrem Schoss schlafende 
Kind adorierend. In der Sakristei von S. Redentore, 
Venedig. Holz, 77:77 cm. 
Carlo Crivelli, um 1435-nach 1493. 
II. Nr. 224. Madonna in trono mit dem jesuskind. Unten 
links ein klein gebildeter Donator, bezeichnet: Opus Caroli 
Crivelli Veneti 1432. Galerie des Lateran, Rom. Holz. 
II. Nr. 271. Madonna in trono mit dem Jesuskind. Bez.; 
Opus Caroli Crivelli Veneti. Nationalgalerie, Budapest. Holz. 
VI. Nr. 734. Madonna in trono. Bezeichnet: Carolus Cri- 
vellus Venetus pinxit. Aus dem Kloster Monteliore in 
Fermo. Kgl, belg. Museum, Brüssel. Holz, 182  55 cm. 
X. Nr. 1333. Madonna mit demjesuskinde. Bezeichnet: 
Opus Caroli Crivelli Veneti. Galerie, Verona. Holz, unter- 
lebensgrosse Figuren. 
V. Nr. 679. Geburt Christi. Städtische Gemäldegalerie, 
Strassburg. Holz. 
IV. Nr. 524. Maria mit dem Jesuskinde. Sammlung Lord 
Northbrook, London. Holz. 
Antonello da Messina (A. di Salvadore d'Antonio), 1' c. 1493. 
I. Nr. 127. Der h. Sebastian. Galerie, Dresden. Holz, 
167 : 87 cm. 
VIII. Nr. 1051. Golgath a. Christus zwischen den zwei Schächern 
am Kreuze, zu Füssen Maria und Johannes. Bezeiclin. unten 
auf einem Cartellino: 1475 Antonellus messaneus me pinät. 
Museum, Antwerpen. Holz, 58:42 cm. 
III. Nr. 289. Männliches Brustbild. Bezeichnet: 1475 
Antonellus Messyneus me pinxit. Louvre, Paris. Holz, 
35  28 cm. 
VII. Nr. 943. M ä n n l i c h e s B i l d n i s. Galerie Borghese, 
Rom. IIolz, 30:24 cm. 
VII. Nr. 901. M n n l i c h e s B i l d n i s. Nationalgalerie, 
London. IIolz, 35  25 cm. 
Gentile Bellini, 1426-1507.  
X. Nr.1424. Bildnis des Sultans Mohamed II. Bezeichnet 
in lateinischen Hexametern mit dem Künstlernamen und 
mit dem Datum 25. November 1480. Aus der Portrait- 
sammlung des Giovio. Sammlung Layard, Venedig. Lem- 
wand. Unterlebensgross. 
Giovanni Bellini, um 1427-1516- 
II. Nr. 176. Der h. Hieronymus in der Zelle. National- 
galerie, London. Leinwand, 72:98 cm. 
X. Nr. 1435. Pieta. Bezeichnet in einem Distichon. Um 
1460 gemalt. Brera, Mailand. Holz, lebensgrosse Figuren. 
I. Nr. 82. Der Leichnam Christi von Engeln gehalten. 
Kgl. Museen, Berlin. Holz, 82:66 cm. 
I. Nr. 128. Der tote Christus von vier Engeln betrauert, 
Municipalpalast, Rimini. Holz. 
IX. Nr. 1213. Die Taufe Christi. Bezeichnet: Joannis 
Bellinus p. Atelierwiederholung des Originals in S. Corona 
zu Vicenza. K. Galerie, Wien. Holz, 199:216 cm. 
IX. Nr. 1269. Maria mit Kind. Frühzeit des Meisters. Aus 
der Chiesa della Carita in die Akademie, Venedig gelangt. 
Holz, 77 : 60 cm. 
IV. Nr. 572. Religiöse Allegorie. Früher Giorgione und 
Basaiti zugeschrieben. Uffizien, Florenz. Holz, 72  117 cm. 
VIII. Nr. 1142. Maria mit Kind. Die thronende Maria das  
auf ihrem Schosse schlafende Kind adorierend. Bez.: 
Joannes Bellinus. Akademie, Venedig. Holz, unterlebens- 
grosse Figuren. 
VIII. Nr. 1111. Marienbild. Halbligur mit dem auf der 
Brüstung stehenden Kinde. Bez.: Joannes Bellinus P. 1487. 
Akademie, Venedig. Holz, 75 : 55 cm.  
VIII. Nr. 1023. Madonna mit zwei musizierenden 
Engeln und den hh. Ambrosius und Marcus, von Welchen 
der letztere den knienden Dogen A. Barberigo patronisiert. 
Mit dem Wappen der Barberigo und der Bezeichnung: 
Joannes Bellinus 1488. S. Pletro Martire, Murano. Holz 
fast lebensgrosse Figuren. i 
VIII. Nr. 1047. Die Verklärung Christi auf dem Tabor. 
Beiderseits des am Boden stehenden Heilarids stehen Moses 
und Elias, vor ihnen kauern Petrus, Jakobus und Johannes. 
Bez.: Joannes Belli. Museum, Neapel. Holz, 115: 175 cm. 
 VIII. Nr. 1035. Madonna mit Kind, mit einem geigenden 
Engel auf der Thronstufe und den hh. Petrus und Katharina 
links, Hieronymus und Lucia rechts. BezJJoannes Bellinus 
1505. S. Zaccaria, Venedig. Holz, lebensgrosse Figuren. 
 VIII. Nr. 1136. Maria mit Heiligen, die hh. Sebastian 
und Hieronymus rechts, Johannes B. und Franciscus mit 
dem knienden Donator links. Bez.: Joannes Bellinus 1507. 
Halbüguren. S. Francesco della Vigna, Venedig. Holz, 
unterlebensgross. 
VIII. Nr._1o94. Marienalta r. Zu Fussen der in einer Nische 
thronenden Maria drei musizierende Engel, links die hh. 
Franciscus, Hiob und Johannes Bapt, rechts die hh. Sebastian, 
Dominicus und Ludwig von Toulouse. Bez.: Joannes 
Bellinus. Aus S. Giobbe. Akademie, Venedig. Holz, 
466 : 255 cm. 
VIII. Nr. 1106. Marienaltar. Im Mittelbild Madonna mit 
zwei musizierenden Engeln. In den Seitenbildern links 
Nikolaus von Bari mit einem Genossen, rechts der h. Bene- 
dikt mit einem Ordensmitgliede. Sakristei von S. Maria 
de'Frari, Venedig. Holz. Mittelbild 180: 77 cm., Seiten- 
bilder je 112  45 Clnl 
VIIIINr. 1131. Maria mit Heiligen. Beiderseits die hh. 
Katharina (P) .und Magdalena. Halbtiguren, Akademie, 
Venedig. Holz, 562105 cm. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.