Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Klassischer Bilderschatz
Person:
Reber, Franz/von Bayersdorfer, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1989398
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1990059
Verzeichnis 
Kunstgeschichtliches 
VII. Nr. 949. Madonna mit Kind. Halbiigur. Städelsches 
Instittit, Frankfurt a, M. Holz 84:64 Cm- 
Sandro Botticelli (Sandro di Mariano Filipepi), 1446-1510. 
1x. Nr. 1201. Der h. Sebastian. vyahrscheinlich das 1473 
gemalte 311d aus S, Maria Maggiore 111 Florenz. Kgl. Museen, 
Berlin. Holz, 195  75 um   
III. N1; 313 Maria mit dem Jesuskinde 1m ,Schoss 
und im Begriff, das Magnißcat zu schreiben. Kniestück, 
Rundbild. Uffizien, Florenz. Holz, Rundbiid, 112 cm 
im Durchm. 
III. Nr. 363. Maria in trono mit dem von einer Granate 
essenden Kinde auf dem Schoss. Uffizien, Florenz. Holz, 
120: 62 cm. 
IV. Nr. 565. Die Anbetung der Könige mit den Bild- 
nissen Cosimos des Älteren, Giulianos und Pietros de Medici. 
Für S. Maria Novella gemalt. Uffizien, Florenz. Holz, 
110: 135 cm. 
I. Nr. 140. Allegorie auf den Frühling (Reich derVenus). 
In der Mitte Venus, über welcher Cupido flammende Pfeile 
nach den links tanzenden drei Grazien entsendet, neben 
welchen Merkur, die Nebel verjagend. Rechts Flora tosen- 
streuend und die Erdnyrnphe, welcher unter Zepliyrs Be- 
rührung Blumen aus dem Munde entspriessen. Für Lorenzo 
il Magnifico gemalt, und in Cosimos Villa Castello aufgestellt. 
Akademie, Florenz. Holz, 2031314 cm, 
III. Nr. 307. Die Geburt der Venus. Venus auf der 
Muschel landend. Links zwei Windgötter, rechts der Früh- 
ling, ihr einen blumengestickten Mantel reichend- HeYkllllft 
wie beim vorigen Bilde. Uftizien, Florenz. Auf Leinwand 
übertragen, 173  272 cm.   
VIIL N13 1033. Allegorie. Eine mit einer Hellebarcie be- 
watfnete Frauengestalt packt einen Kentauren bei den Haaren. 
Die Darstellung (vielleicht Sieg der Tugend über das Laster) 
wurde mit Unrecht auf die im Besitz des Lorenzo de 
Medici erwähnte Pallas gedeutet. In den Wohnräumen des 
Palazzo Pitti, Florenz. Holz, lebensgrosse Figuren. 
V. Nr. 712. Krönung Mariä. Aus S. Marco in Florenz. 
Akademie, Florenz. Holz, 372: 243 cm. 
V. Nr. 710. Allegorie auf die Verleumdung. Auf dem 
Thron der leichtgläubige Richter, assistiert von rUnwissen- 
heit und Argwohnc. Zu diesem zerrt die vDiabolet (Ver- 
leumdung) ihr Opfer, geführt vom vNeitix, begleitet von 
vLlStt und rTäuschungr. Hinter dieser Gruppe folgt die 
vReuet, und dieser die nackte rWahrheitx. Nach Lucians 
Beschreibung eines Bildes von Apelles (Alberti). Uffizien, 
Florenz. Holz, 60:90 cm. 
IV. Nr. 505. Judith, gefolgt von ihrer das Haupt des Holo- 
fernes tragenden Dienerin. Ufflzien, Florenz. Holz, 27  21 cm. 
VII. Nr. 914. Die Verkündigung. 1488 für das Kloster 
Cestello gemalt. Uffizien, Florenz. Holz, 146: 153 cm. 
V. Nr. 709. Madonna mit sechs Engeln. Ufiizien, Florenz. 
Holz, Rundbild, 142 cm im Durchm. 
VIII. Nr. 1009. Madonna mit Kind und zwei Engeln, 
aus dem Hause Canigiani. Von Fürst Liechtenstein in die 
Sammlung der Akademie, Wien geschenkt. Rundbild. Holz. 
VI. Nr. 746. M arien altar. Maria in trono mit den hh. Katharina, 
Augustin, Barnabas, Johannes BapL, Ainbrosilts und Michael. 
Aus S. Barnaba in Florenz. Akademie, Florenz. Holz, 
326: 268 cm. 
VIL NT- 907. Marienaltar. Maria in trono mit den hh. 
Johannes Bapt. und Magdalena, Franciscus und Katharina, 
Vorne COSmaS und Damianus. Aus S. Ambrogio in Florenz. 
Akademie, Florenz. Holz, 169: 193 cm. 
Vn- NT- 989- Maflünna mit Kind, Johannes und sechs 
Engeln. Galerie Borghese, Rom Holz, Rundbnd, 170 cm 
im Durchmesser. 
 Nr. 457. Grablegung Christi. Mugeg PQIdLPeZZQJi, 
Mailand. Holz, 1o7;71 C111. 
V. Nr. 711. Madonna mit Johannes Bapt. und Johannes Ev, 
Für Capella Bardi in S. Spirito gemalt. Kgl. Museen, Berlin. 
Holz, 185: 180 cm. 
V. Nr. 714. Grablegung Christi. Pinakothek, München. 
I Holz, 1382208 cm. 
I. Nr. 253. Maria mit Kind und dem kleinen Johannes. 
V NLouvre, Paris. Holz, 93 ; 69 cm_ 
 Srghzägäuou rä, (ähriäti. Qemalt laut griechischer Über. 
VI, Nr, 830, Vends uiäülätzglaieräe, London. Holz, 107  cm. 
   , er letztere schlafend, wahrend 
V1C1'_ 132111151461? mlt den Waffen des Kriegsgotts spielen. 
Nationalgalerie, London. Holz, 70; 180 Cm, 
X- NY- 1310- Weib1iCl1es' Bildnis. Städelsches Institut, 
Frankfurt a. M. Holz, 93  70 cm  
 Filippino Lippi, 1458-1504. 
I. Nr. 20. Maria dem h. Bernhard erscheinend. 1480 
für das Kloster alle Campora gemalt. Badia, Florenz. 
VI. Nr. 817. Madonna in trono mit den hh.]ohannes Bapt. 
und Viktor, Zenobius und Bernhard. 1485 fürden Saal 
der Acht in Florenz gemalt Uffizien, Florenz. Holz, 
344 : 224 c1n. 
V. Nr. 607. Christus erscheint seiner Mutter. Pina- 
kothek, München. Holz, 155: 148 cm.  
V. Nr, 578. Anbetung der Könige. Ufiizien, Florenz. Holz, 
2 53  242 cm.  
V. Nr. 692. Die Erweckung der Drusiana. Fresko in 
der Capella Strozzi in S. Maria Novella, Florenz. 
VIII. Nr. 1119. Der Tod der Lukretia. Von einer Truhe. 
Galerie Pitti, Florenz. Holz, 4I  126 cm. 
Domenico Ghirlandajb (di Tommaso Bigordi). 1449-1494. 
VI. Nr. 811. Das h. Abendmahl, gemalt 1480. Fresko 
im Refektorium der Ognisanti, Florenz. 
VII. Nr. 895. Das Wunder des h. Franciscus (Erweckung 
des Kindes aus dem Hause Spini). Fresko von 1485 1n 
der Cap. Sassetti von S. Trinita, Florenz. 
VII. N0. 944. Die Anbetung der Hirten. Von 1485. Aus 
der Cap. Sassetti von S. Trinita in Florenz. Akademie, 
Florenz. Holz, 167 : 169 cm. 
V. Nr. 697. Zacharias im Tempel. Fresko i1n Chor von 
S. Maria Novella, Florenz. 
VI. Nr. 765. Die Geburt des Johannes. Fresko ebenda. 
VI. Nr. 778. Zacharias den Namen des neugebornen Iohannes 
schreibend. Fresko ebenda. 
V. Nr. 704. Mariens erster Tempelgang. Fresko ebenda. 
VI. Nr. 770. Vermählung Mariens. Fresko ebenda. (Unter- 
schrift auf dem Blatte durch Verwechselung irrtümlich.) 
lV. Nr. 517. Madonna in trono mit den vor ihr knienden 
Bischöfen Zenobius und Justus und den Erzengeln Michael 
und Raphael. Für S. Giusto bei Florenz gemalt. Uffizien, 
Florenz. Holz, 188: 198 cm. 
VI. Nr. 835. Madonna in trono mit den Heiligen Dionysius 
Areopagita, Thomas von Aquino, Dominicus und Clemens. 
Akademie, Florenz. Holz, 167: 195 cm. 
I. Nr. 7. Die Anbetung der WVeisen aus dem Morgen! 
lande, gemalt 14.88. Hochaltarbild der Kirche der Inno- 
centi, Florenz.  
I. Nr. 43. Maria mit den hh. Dominikus, Michael und den 
beiden Johannes. Für den Choraltar von S. Maria Novella 
um 1490 gemalt. Pinakothek, München. Holz, 220: 197 cm. 
VI. Nr. 847. Die h. Katharina von Siena und der h. 
Laure ntiu s. Zwei Flügeltafeln zum vorstehenden Mittel- 
bilde. Pinakothek, München. Holz, 208156 cm. 
II. Nr. 146. Die Heimsuchung. Gemalt 1491 für S. Maria 
degli Angeli in Florenz. Louvre, Paris. Holz, 172  165 cm. 
39110119 Gozzoli (Benozzo diLese di Sandro), 1420-1498. 
V. Nr. 698. Aus dem Zuge der drei Könige. Freskg in 
der Capella Medici des Palazzo Riccardi, Florenz. 
V. Nr. 705. Aus dem Zuge der drei Könige. Fresko 
ebenda. 
I. Nr. 135. Aus dem Leben des h. Augustinus (Eintritt 
desselben in die Schule zu "l'agaste). F resko in S. Agostino, 
Gimignano, gemalt 1463[4. 
VIII. Nr. 1093. Aus dem Leben des h. Augustinus (der 
Heilige in Rom lehrend). Ebenda.  
Pigro di (Jgsimo (Piero di Lorenzo), 1462-1521. 
IV. Nr. 500. Madonna, umgeben von sechs Heiligen, von 
welchen Margaretha und Katharina vor ihr knien. Uftizien, 
Florenz. Holz. 
IX. Nr. 1179. Die h. Magdalena. Sammlung des Senators 
Baron Baracco, Rom. 
IV Nr. 439. Bildnis des Architekten Giuliano da 
S. Gallo. Museum, Haag. Holz, 47  33 cm. 
IV. Nr. 476. Bildnis des Musikers Francesco Giam- 
berti, Oheims des vorigen. Ebenda, gl. Gr.  
Lorenzo di Gredi, 1459-1537- 
VI. Nr. 724. Madonna mit den hh. Johannes Bapt. und 
Nikolaus (Zenobius P). Capella del Sacramento im Dom, 
Pistoja. Holz, fast lebensgrosse Figuren.  
IX. Nr. 1292. Die Anbetung der Hirten. Aus dem Kloster 
delle Murate. Akademie, Florenz. Holz, 135  143 cm. 
I. Nr. 31. Maria und Johannes das Jesuskind anbetend. 
Galerie, Karlsruhe. Holz, Rundbild, 87 cm im Durchm. 
VII. Nr. 987. Madonna mit Kind und Johannes. Galerie 
Borghese, Rom. Holz, Rundbild, 90 cm im Durchmesser. 
IV. Nr. 555. Bildnis des Andrea del Verrocchio. Ufli- 
zien, Florenz. Holz, lebensgrosses Brustbild.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.