Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Klassischer Bilderschatz
Person:
Reber, Franz/von Bayersdorfer, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1989398
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1991012
ERLÄU TERUN GEN 
ZU 
1327" 
1332. 
1 3 3 7 
1276-1337. 
Fmncixcus. 
Giotto dzf Barzdmze. 
Au: der Legende de: h. 
Alfflorentinixclze 
Schule. 
Papst Innoncenz III. (1198-1216), anfangs der Genossen- 
schaft der Minoriten abgeneigt, sieht im Traum, wie Franciscus 
die fallende Laterankirche stützt. Zwei Diener wachen vor 
dem Lager des in Pontiükalgewändern ruhenden Kirchen- 
fürsten Die Vision entwickelt sich vor dem das Schlafgemach 
des Papstes bildenden säulengetragenen Pavillon. Sechstes 
Bild des 28 Gemälde enthaltenden Cyklus der Franciskus- 
legende in der Oberkirche von S. Francesco zu Assisi, von 
welchem das 7., 8., 10., 11., 15.- 18, 25. und 28. Bild in 
N0. 1081, 1273, 1303, 1057. 1069, 259, 181, 1147, 1075 
und 667 gebracht worden sind. 
Fresko. 
Peter Paul Ruöms. 
Zicke: Bildnis. 
I 3 50 
1577-1640. 
V länzisrke Schule. 
Weib- 
Die ältliche Frau in der weissen Matronenhaube, weissen 
Fältelkrause und dem pelzverbrämtem Oberkleid über dem 
schwarzen mit Goldknöpfen geschmückten Kleid, sitzt in einem 
Lehnstuhl und hält einen Muff im Schosse. Kniestück nach 
links, bald nach des Meisters Rückkehr von Italien gemalt. 
Aus der Sammlung Seawen in die Galerie Walpole und aus 
dieser 1846 in die Ermitage von St. Petersburg gelangt. 
     
1328 
Andrea de! Vewocclzio.  Flmvnlzäzzlvrlze Schule. 
Der junge T abia: mit dem börgßl. 
1331 
Pauluy Pülfßr, 1625-1654. Halländixcke Szlzule. Derjunge 
Stier. 
Der Engel Raphael begleitet den jungen Tobias auf seiner 
Reise nach Medien. um Sara, die Tochter Raguets dem 
Jüngling zur Frau zu geben. Tobias trägt den Fisch, aus 
dessen Herz und Leber der Zauber bereitet werden soll, um 
die Braut zu heilen, während die Galle zur Heilung von 
Blindheit von dem Erzengel in einer Büchse getragen wird 
(Tob. V.  Aus der Sammlung des Grafen Galli Tassi, 
1867 in die Nationalgalerie zu London gelangt. 
Holz. o,85:o,65 m. 
Neben einer ruhenden Kuh steht ein junger Stier nach 
vorn gewandt bei einem gestutzten Weidenbaum. Im Mittel. 
grund rechts steht eine andere Kuh von rückwärts gesehen- 
weiterhin links wird ein zweispänniger Wagen sichtbar, 
Buckingham Palace zu London. 
1332 
1329 
Mtllllillj Grünewald f 1529. Olzerdezzfsclzz Schule. Die 
11k. Eremiten Anlaniux und Rzullu. 
Remörandt Harmensz um  1666-1669. H62. 
ländische Schule. Die sog. Mutter Reuzbrandls. 
Die beiden greisen Eremiten sitzen nach Ankunft des 
den Anachoreten Antonius besuchenden Paulus in der Wildnis 
im Gespräch. Ein Rabe bringt Brot herbei. Innenbild des 
linksseitigen Innenfiügels vom ehemaligen Hochaltar der 
Anioniterpräzeptorei Isenheim. Gegenstück zu Nr. 1323. 
Museum zu Kolmar. 
Holz. 
Die alte Frau mit dem weissen Tuch auf dem Kopf und 
dem braunen Kleid mit roten Vorderärmeln sitzt auf einem 
Stuhl und legt die Rechte auf ein in Leder gebundenes, auf 
ihrem Schoss ruhendes Buch. Dem Stile nach nicht vor 
1654 gemalt, lässt es die Bezeichnung vRembrandts Mutterx, 
welche auch von dem neuesten Katalog aufgegeben ist, un- 
haltbar erscheinen, da diese um die angegebene Zeit bereits 
gestorben war. Dieselbe Person erscheint auch in zwei 
anderen Bildnissen der Ermitage und der Sammlung Moltke 
zu Kopenhagen. Ermitage zu St. Petersburg. 
Leinwand. 1.33:1,o7 m. 
Klasx. Bildersclmtz
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.