Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Klassischer Bilderschatz
Person:
Reber, Franz/von Bayersdorfer, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1982699
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1982916
Verzeichnis 
Kunstgeschichtliches 
V. Nr. 712. Krönung Mariä. Aus S". Marco in Florenz. 
Akademie, Florenz. Holz 372:243 cm. 
V. Nr. 710. Allegorie auf die Verleumdung. Auf dem 
Thron der leichtgläubige Richter, assistiert von rUnwissen- 
heit und Argwohnc. Zu diesem zerrt die xDiabolea (Ver- 
leumdung) ihr Opfer, geführt vom vNeidc, begleitet von 
wList: und xTäuschunga. Hinter dieser Gruppe folgt die 
xReuew, und dieser die nackte wWahrheitx. Nach Lucians 
Beschreibung eines Bildes von Apelles (Alberti). Uffizien, 
Florenz. Holz 60:90 cm, 
IV. Nr. 505. Judith, gefolgt von ihrer das Haupt des Holo- 
fernes tragenden Dienerin. Uffizien, Florenz, Holz 27  21 cm, 
VII. Nr. 914. Die Verkündigung. 1488 für das Kloster 
Cestello gemalt. Ulfizien, Florenz. Holz 146: 153 cm. 
V. Nr. 709. Madonna mit sechs Engeln. Uffizien, Florenz. 
Holz. Rundbild 142 cm Durchm. 
VIII. Nr. 1009. Madonna mit Kind und zwei Engeln, 
aus dem Hause Canigiani. Von Fürst Liechtenstein in 
die Sammlung der Akademie, Wien geschenkt. Rundbild. 
Holz. 
VI. Nr. 746. Marie n altar. Maria in trono mit den hh. Katharina, 
Augustin, Barnabas, Johannes Bapt, Ainbrosius und Michael. 
Aus S. Barnaba in Florenz. Akademie, Florenz. Holz 
326 : 268 cm. 
VII. Nr. 907. Marienaltar. Maria in trono mit den hh. 
Johannes B. und Magdalena, Franciscus und Katharina, 
vorne Cosmas und Damianus. Aus S. Ambrogio in Florenz. 
Akademie, Florenz. Holz 169: 193 cm. 
VII. Nr. 980. Madonna mit Kind, Johannes und sechs 
Engeln. Galerie Borghese, Rom. Holz rund, 170 cm 
Durchmesser. 
IV. Nr. 457. Grablegung Christi. Museo Poldi-Pezzoli, 
Mailand. Holz 107:71 cm. 
V. Nr. 711. Madonna mit Johannes Baptista. und Johannes 
Ev. Für Capella Bardi in S. Spirito gemalt. Galerie, Berlin. 
Holz 185: 180 cm. 
V. Nr. 714. Grablegung Christi. Pinakothek, München 
Holz 138 t 208 cm. 
II. Nr. 253. Maria mit Kind und dem kleinen Johannes. 
Louvre, Paris. Holz 93:69 cm.  
V. Nr. 713. Geburt Christi. Gemalt laut griechischer Uber- 
schrift i.J. 1500. Nationalgalerie, London. Holz 1382208 cm. 
VI. Nr. 830. Venus und Mars, der letztere schlafend, Während 
vier Panisken mit den Waffen des Kriegsgotts spielen. 
Nationalgalerie, London. Holz 70: 180 cm. 
Filippino Lippi, 1458-1504. 
I. Nr. 20. Maria dem hl. Bernhard erscheinend. 1480 
für das Kloster alle Campora gemalt. Badia, Florenz. 
VI. Nr. 817. Madonna in trono mit den hh. Johannes B. 
und Viktor, Zenobius und Bernhard. 1485 für den Saal 
der Acht in Florenz gemalt Uffizien, Florenz. Holz 
344.: 224 cm. 
V. Nr. 607. Christus erscheint seiner Mutter. Pina- 
kothek, München. Holz 155: 14.8 cm. 
V. Nr. 578. Anbetung der Könige. Uflizien, Florenz. Holz 
253 : 24.2 cm. 
V. Nr. 692. Die Erweckung der Drusiana. Fresko in 
der Capella Strozzi in S. Maria Novella, Florenz. 
VIII. Nr. 1119. Der Tod der Lukretia. Von einer Truhe 
Galerie Pitti, Florenz. Holz 41 : 126 cm. 
DOmBIIiOO Ghirlandajo (di Tommaso Bigordi), 1449-1494. 
VI. Nr. 811. Das hl. Abendmahl, gemalt 1480. Fresko 
im Refektorium der Ognisanti, Florenz. 
VII. Nr. 895. Das Wunder des hl. Franciscus (Erweckung 
des Kindes aus dem Hause Spini). Fresko von 1485 in 
der Cap. Sassetti von S. Trinita, Florenz. 
VII. No. 944. Die Anbetung der Hirten. Von 1485. Aus 
der Cap. Sassetti von S. Trinita in Florenz. Akademie, 
Florenz. Holz 167 : 169 cm. 
V. Nr. 697. Zacharias im Tempel. Fresko im Chor von 
S. Maria Novella, Florenz. 
VI. Nr. 765. Die Geburt des Johannes. Fresko ebenda. 
VI. Nr. 778. Zacharias den Namen des neugebornen Johannes 
schreibend. Fresko ebenda. 
V. Nr. 704. Mariens erster Tempelgang. Fresko ebenda. 
VI. Nr. 770. Vermählung Mariens. Fresko ebenda. (Unter- 
schrift auf dem Blatte durch Verwechselung irrtümlich.) 
lV. Nr. 517. Madonna in trono mit den vor ihr knieuden 
Bischöfen Zenobius und Justus und den Erzengeln Michael 
und Raphael. Für S. Giusto bei Florenz gemalt. Uffizien, 
Florenz. lIolz ISS: 193 Cm. 
VI. Nr. 835. Madonna in trono mit den Heiligen Dionysius 
Areopagita, Thomas von Aquino, Dominicus und Clernens. 
Akademie, Florenz. Holz 167  195 cm. 
I. Nr. 7. Die Anbetung der Weisen aus dem Morgen- 
lande, gemalt 1488. Hochaltarbild der Kirche der Inno- 
centi, Florenz. 
I. Nr. 43. Maria mit den hh. Dominikus, Michael und den 
beiden johannes. Für den Choraltar von S. Maria Novella 
um 1490 gemalt. Pinakothek, München. Holz 220 : 197 cm. 
VI. Nr. 847. Die hl. Katharina von Siena und der hl. 
Laurentius. Zwei Flügeltafeln zum vorstehenden Mittel- 
bilde. Pinakothek, München. IIolz 208  56 cm. 
II. Nr. 146. Die Heimsuchung. Gemalt 1491 für S. Maria 
degli Angeli in Florenz. Louvre, Paris. Holz 173  164 cm. 
Benozzo Gozzoli (Benozzo di Lese di Sandro), 1420-1498. 
V. Nr. 698. Aus dem Zuge der drei Könige. Fresko in 
der Capella Medici des Palazzo Riccardi, Florenz. 
V. Nr. 705. Aus dem Zuge der drei Könige. Fresko 
ebenda. 
I. Nr. 135. Aus dem Leben des h. Augustinus (Eintritt 
desselben in die Schule zu Tagaste). Fresko in S. Agostino, 
Gimignano, gemalt I463I4. 
VIII. Nr. 1093. Aus dem Leben des h. Augustinus (der 
Heilige in Rom lehrend). Ebenda. 
Piero di Cosimo (Piero di Lorenzo), 1462-1521. 
IV. Nr. 500. Madonna, umgeben von sechs Heiligen, von 
welchen Margaretha und Katharina vor ihr knien. Uffizien, 
Florenz. Holz. 
IV, Nr. 439. Bildnis des Architekten Giuliano da 
S. Gallo. Museum, Haag. Holz 47:33 cm. 
IV. Nr. 476. Bildnis des Musikers Francesco Giain- 
berti, Oheims des vorigen. Ebenda, gl. Gr. 
Lorenzo di Gredi, 1459-1537. 
VI. Nr. 724. Madonna mit den hh. Johannes Baptista und 
Nikolaus (Zenobius P). Capella del Sacramento im Dom, 
Pistoja. Holz, fast lebensgrosse Figuren. 
I. Nr. 31. Maria und Johannes das Jesuskind anbetend. 
Galerie, Karlsruhe. Holz. Rundbild, 87 cm im Durchm. 
VII. Nr. 987. Madonna mit Kind und Johannes. Galerie 
Borghese, Rom. Holz, rund, 90 cm Durchmesser. 
IV. Nr. 555. Bildnis des Andrea del Verrocchio. Uffi- 
zien, Florenz. Holz, lebensgrosses Brustbild. 
Umbro-florentinische Meister. 
Piern dellaFr-ancesea (P. diBened. deiFranceschi), gest. 1492. 
VIII. Nr. 1046. Der Tod Abrahams. Rechts der Sterbende, 
von Eva unterstützt, links die Bestattung. Lunettenfresko 
im Chor von S. Francesco, Arezzo. Gcmalt mutmasslich 
145314. 
VIII. Nr. 1088. Die Kreuzauffindung durch Helena 
(links) und die Erprobung des Kreuzes Christi unter den 
drei gefundenen durch Auflegung auf einen Kranken. Wand- 
gemälde in demselben Chor. 
VIII. Nr. 1082. Mariä Verkündigung. YVandgemälde ebenda. 
VIII. Nr. 1064. Madonna mit zwei Engeln, Welche die 
Baldachingardinen öffnen. Kirchhofkapelle von Monterchi. 
Fresko. 
II. Nr. 188. Die Auferstehung Christi. Für den Kon- 
servatorenpalast in Borgo San Sepolcro gemalt. Palazzo 
Municipale daselbst. Holz. 
III. Nr. 319. Die Taufe Christi. Zur Linken drei Engel. 
Nationalgalerie, London. Holz 160: 110 cm. 
V. Nr. 674. Madonna das jesuskind adorierend. Samm- 
lung Duchatel, Paris. Holz. 
IV. Nr. 446. Bildnis des Federigo da Montefeltre, 
Herzogs von Urbino. Brustbild. Uffizien, Florenz. Holz. 
IV. Nr. 451. Triumphwagen des genannten Herzogs 
mit der Unterschrift: Clarus insigni vehitur triumpho  quem 
parem summis ducibus perhennis  fama virtutum celebrat 
decenter- seeptra tenentem. Rückseite des vorstehenden 
Bildnisses. 
IV. Nr. 445. Bildnis der Battista Sforza, Gemahlin des 
vorigen. Brustbild, Uffizien, Florenz. Holz. Gegenstück 
von Nr. 446. 
IV. Nr. 452 Triumphwagen der genannten Herzogin 
mit der Unterschrift: Quemodum rebus tenuit secundis  
conjugis magni decorata rerum' laude gestzirum volitat per 
ora  cuncta virorum. Rückseite des vorstehenden Bildnisses. 
VI. Nr. 805. Bildnis einer unbekannten Frau. Museo 
lloldi-Pezzoli, Mailand. Holz.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.