Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Klassischer Bilderschatz
Person:
Reber, Franz/von Bayersdorfer, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1976176
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1976474
Die 
Malerei 
des 
XVII. 
und 
XVIII. 
Jahrhunderts. 
Italien 1m 1 7. und 18. Jahrhundert. 
Die Bolognesischen Akademiker. 
Guido Reni, 1575-1642. 
I. Nr. 59. Anrora. Deckenfresko im Casino des Palazzo 
Rospigliosi in Rom. 
IV. Nr. 532. Die Himmelfahrt Mariä. Pinakothek in 
München. Auf Seide. 2902204 cm. 
I. Nr. 34. Die hl. Jungfrau auf dem Lehnstuhl mit dem 
vor ihr stehenden Christkind. Prado, Madrid. Leinwand 
212 : 137 cm. 
I. Nr. 52. Bildnis eines Mädchens. Eremitage, St. Peters- 
burg. Leinwand 67:50 cm. 
Gianfrancesco {Guercino (Barbieri) 1501-1666. 
II. Nr. 216. Aurora. Deckenfresko aus der Villa Ludovisi 
in Rom. 
    
III. Nr. 366. Bathseba. Galerie Liechtenstein in Wien. Lein- 
wand 267: 196 cm. 
Sassoferrato (Giov. Batt. Salvi), 1605-1685. 
IV. Nr. 515. Die Geburt Christi. Museum zu Neapel. 
Leinwand. 
V. Nr. 683. Madonna. mit dem schlafenden Kind. Prado, 
Madrid. Leinwand 48:40 cm. 
Caravaggio und die Neapolitaner. 
MicheI-Angelo Merisi gen. Oaravaggio, 1569-1609. 
III. Nr. 358. Die Lautenspielerin. Galerie Liechtenstein 
in Wien. Leinwand 144: 130 cm. 
lose Ribera, vgl. Spanien. 
Luca Giordano gen. Fapresto, 1632-1705. 
IV. Nr. 479. Madonna del Rosario. Museum zu Neapel. 
Leinwand. 
Venedig. 
Giambattista Tiapolo 169213-1769170- 
IV. Nr. 528. Anbetung der Könige. Bez.: Gio. llTiepolo 
f. a. 1753. Aus Schwarzach in Franken. Pinakothek in 
München. Leinwand 405: 211 cm, 
IV. Nr. 521. Madonna mit Kind. Sammlung Transee- 
Schwanenbtirg in Riga. Leinwand 110: 80 cm. 
Bernardo Belotto gen. il Oanaletto, 1720-1780. 
IV. Nr. 510. Ansicht von München. K. Residenz zu Mün- 
chen. Leinwand 130: 220 cm. 
Die N1eder1ande 1m 17. u. 18. Jahrh. 
Antwerpen. 
Peter Paul Rubens, 1577-1640. 
II, Nr. 191. Bildnis des Künstlers mit seiner ersten 
Frau Isabella Brant, gemalt 1609. Pinakothek in München. 
V. Nr, 664. Die vier Philosophen (P. P. Rubens, Phil. 
Rubens,  Lipsius, H. Grotius). Galerie Pitti, Florenz. 
Holz 143: 107 cm. 
II. Nr. 185. Die Löwenjagd. Für den Herzog und nach- 
maligen Kurfürst Maximilian von Bayern vor 1618 gemalt. 
Pinakothek in München. Leinwand 247 : 375 cm. 
III. Nr. 376. Decius Mus weiht sich dem Tode. Galerie 
Liechtenstein in Wien. Leinwand 284:338 cm. 
III. Nr. 419. Das jüngste Gericht. Durch den oberen 
Ansatz aus einem Sturz der Verdammten in ein jüngstes 
Gericht verwandelt. Pinakothek inMünchem Holz 182: 120 cm. 
II. Nr. 112. Das jüngste Gericht. Skizze  zu dem 
grossen jüngsten Gericht der Münchener Pinakothek. Galerie 
zu Dresden. Holz 121296 cm. 
V. Nr. 628. Venus und Adonis. Eremitage, St. Petersburg. 
Leinwand. 
I. Nr. 88. Die Dioskuren rauben die Töchter des 
Leukippos. Pinakothek in München. Leinw. 222 : 209 cm. 
II. Nr. 162. Jagdzug der Diana. Galerie zu Darmstadt. 
Leinwand 231 r 278 cm. 
II. Nr. 165. Die drei Grazien. Galerie der Akademie in 
Wien. Holz 119:99 cm. 
IV. Nr. 569. Die drei Grazien. Prado, Madrid. Leinwand 
202 : 323 cm. 
IV. Nr. 435. Mercur und Argus mit der in eine Kuh ver- 
wandelten Jo. Galerie zu Dresden. IIolz 63  87 cm. 
I. Nr. 5. Perseus und Andromeda. Eremitage, St. Peters- 
burg. Leinwand 100: 138 cm. 
II. Nr. 144.. Der Blumenkranz. Die Madonna mit Kind 
und Engeln von Rubens, die Blumen von Jan Brueghel d. Ä. 
gemalt. Pinakothek in München. Ilolz 1892209 cm. 
IV. Nr. 456. Das Paradies. BCZJ Petri Pauli Rubens Fig. 
I. Brueghel fec. Museum im Haag. Holz 75:115 cm. 
II. Nr. 244. Die Wildschweinjagd. 1627 vom Herzog von 
Buckingham aus der Hand des Rubens erworben. Galerie 
zu Dresden. Holz 137: 168 cm. 
VI. Nr. 820, Das Urteil des Paris. Nationalgalerie, London. 
Holz 145: 195 cm. 
V. Nr. 682. Bildnis der Infantin Isabella. Kgl. belgisches 
Museum zu Brüssel. Leinwand 188: 160 cm. 
II. Nr. 202. Die Söhne des Malers, Albert (geb. 1614.) 
und Nikolaus (geb. 1618), demnach um 1628 gemalt. 
Galerie Liechtenstein in Wien. Holz 158' 92 cm. 
III. Nr. 335. Bildnis des Rechtsgelehrten van Thulden. 
Pinakothek in München. Holz 121: 107 cm. 
III. Nr. 429. Die Familie Gerbier. Galerie zu Windsor- 
Castle. 
II. Nr. 264. Portät eines unbekannten Mannes. Eremitage, 
St. Petersburg. Leinwand 61 :55 cm. 
III. Nr. 396. Bildnis des älteren Jan Brueghel. Galerie 
Liechtenstein in Wien. Holz 127 : 97 cm. 
II. Nr. 449. Bildnis eines Mädchens (Chapeau de paille). 
Nationalgalerie, London. Hoch 80: 55 cm. 
VI. Nr. 849. Helene Fourment, die zweite Frau des Künst- 
lers, nackt in einen Pelz gehüllt. K. K. Galerie zu Wien. 
Holz 175 : 96 cm. 
I Nr. 22. Dieselbe mit ihrem Erstgebornen. Pinakothek in 
München. Holz 165: 116 cm. 
II. Nr. 172. Dieselbe. Eremitage, St. Petersburg. Lein- 
wand 187:86 cm. 
VI. Nr. 838. Dieselbe mit zwei Kindern. Louvre, Paris. 
Holz 113:82 cm. 
I. Nr. 71. Christus und die bussfertigen Sünder. Pina- 
kothek in München. Holz 184: 128 cm. 
I. Nr. 33. Die hl. Jungfrau mit Heiligen. Eremitage, St' 
Petersburg. Leinwand 207: 155 cm. 
III. Nr. 353. Der truukene Silen. Pinakothek in München. 
Holz 205 : 211 cm. 
IV. Nr. 551. Allegorie auf den Krieg. Für Sustermans 
gemalt 1638. Galerie Pitti, Florenz. Leinw. 206 : 342 cm. 
II. Nr. 196. Landschaft mit der Melkerin. Pinakothek in 
München. Holz 71 : 103 cm. 
II. Nr. 225. Der Sommer. Galerie zu Windsor. Leinwand. 
V. Nr. 621. Landschaft mit Kindern. Buckingham Palace, 
London. Holz.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.