Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Klassischer Bilderschatz
Person:
Reber, Franz/von Bayersdorfer, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1976176
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1976441
Verzeichnis 
Kunstgeschichtliches 
Venedig. 
Lorenzo Lotto um 1480-1555161.  
VI. Nr. 772. Die drei Lebensalter. Galerie Pitti, Florenz. 
Holz 62: 77 cm. 
Giorgione (Giorgio Barbarelli), I477(P)-I511. 
IV. Nr. 512. Aus der Geschichte des Moses (Probe 
mit den glühenden Kohlen und dem Golde). Aus Villa 
Poggio Reale. Uffizien, Florenz. Holz. 
VI. Nr. 860. Die Feldmesser (auch die drei Philosophen 
oder Astrologen genannt). K. K. Galerie zu Wien. Leinw. 
122: 142 cm. 
VI. Nr. 758. Das Konzert. (Die drei Mensclienalter.) Galerie 
Piui, Florenz. Leinw. 108:122 cm. 
II. Nr. 193. Das ländliche Konzert, Idylle. Louvre, 
Paris. Leinw. 110: 138 cm. 
III. Nr. 291, Ruhende Venus. WVahrscheinlich das Bild, 
welches der Anonymus des Morelli im 16. Jahrh. bei Geron. 
Marcello in Venedig sah und dessen Landschaft er dem 
Tizian zuschreibt. Galerie zu Dresden. Leinw. 108: 175 cm. 
Giacomo Palma il Vecchio, um 1480-1513-  
VI. Nr. 856. Der Sündenfall. Galerie zu Braunschweig. 
Leinw. 207: 152 cm. 
I. Nr. 44. Madonna mit dem Kind, dem hl. Rochus und 
der hl. Magdalena. Pinakothek in München. Holz 66 : 91 cm. 
I. Nr. 99. Die drei Schwestern. Galerie zu Dresden. 
Holz 89: 123 cm. 
VI. N0. 801. Bildnis einer Dame. Weiland Galerie Sciarra 
in Rom. Leinwand. 
Tiziano Veeellio, 1477-1576- 
IV. Nr. 441. Der Zinsgroschen, vGebet Gott, was Gottes 
ist, und dem Kaiser, was des Kaisers ism Bez.: Tizianus 
f., gemalt 1508 (nach Vasari 1514). Galerie zu Dresden. 
I-Iolz 75 :56 cm.  
V. Nr. 718. Die himmlische und die irdische Liebe. 
Galerie Borghese, Rom. Leinw. 118: 279 cm. 
I. Nr. 9. Maria mit dem Kinde in einer Nische. Halb- 
ligur. Eremitage, St. Petersburg. Leinw. 87:76 cm. 
I. Nr. 75. Himmelfahrt Mariä. Bea: Tizianus f. gemalt 
1518. Akademie zu Venedig. Holz 69o:360 cm. 
IV. Nr. 448. Bacchus und Ariadne. Bez: Ticianus f. National- 
galerie, London. Leinw. 19o:2oo cm. 
II. Nr. 148. Flora. Weibliches Bildnis. Uffizien, Florenz. 
Leinwand. 
V. Nr. 670. Die Grablegung. Louvre, Paris. Leinw. 
148 : 215 cm. 
III. Nr. 297. Die Madonna mit dem Hasen. Louvre, 
Paris. Leinw. 70:84. cm. 
VI. Nr. 819. Herodias mit dem Haupte des]ohannes. 
Gal. Doria in Rom. Leinwand, lebensgrosse I-Ialbliguren. 
V. Nr. 651. La bella, Bildnis einer jungen Frau, Galerie 
Pitti, Florenz. Leinw. 1oo:76 cm. 
III. Nr. 310. Bildnis der Herzogin Eleonore von 
Urbino. Gemahlin des Herzogs Francesco Maria, gemalt 
1537. Uffizien, Florenz. Leinwand, lebensgross. 
V. Nr. 618. Bildnis des Pietro Aretino, gemalt 1545, 
Galerie Pitti, Florenz. Leinw. 98 2 76 cm. 
I. Nr. 107. Der erste Tempelgang Mariens. Akademie 
zu Venedig. Leinw. 375 : 780 cm. 
1- Nr. 30. Danaä. Eremitage, St. Petersburg. Leinw. 
120: 188 cm. 
III. Nr. 322. Venus mit dem Rebhuhn, Aus dem Besitz 
des Herzogs Francesco Maria von Urbino. Uffizien, Florenz. 
Leinwand, lebensgross. 
III. Nr. 375. Der Liebesgarten. Venus auf dem Lager, 
mit einem Hündchen tändelnd und ein orgelspielender 
Mann. Prado, Madrid. Leinw. 136 : 220 cm. 
IV. Nr. 503. Maria mit dem Kinde und einer ein Gefäss 
darreichenden Frau (Magdalena?) Kniestück. Eremitage, 
St. Petersburg. Leinw. 98:82 cm. 
VI. Nr. 767. Kinder spiele. Friesbild in der Sammlung 
Lanckoronski, Wien. Leinwand, lebensgrosse Figuren. 
III. Nr. 334. Susanna im Bade von den zwei Alten belauscht. 
Schulbild. Die gleiche Komposition liess Rubens 1620 von 
Vorstermann stechen. Museum zu Chicago. Leinw., Lebensgr. 
Paris Bordone, um 1500-1570. 
V. Nr. 675. Bildnis einer Dame mit Kind. Eremitage, 
St. Petersburg. Leinwand. 
Tintoretto (Jacopo Robusti), 1590-1594, 
III. Nr. 418. Männliches Bildnis mit der Jahrzahl 1565 
bezeichnet. Galerie zu Darmstadt. Leinw. 99: 73 cm. 
IV. Nr. 526. Bildnis des Anatomen Andreas Vesalius. 
Pinakothek in München. Leinw. 72: 62 cm. 
Paolo Veronese (Paolo Caliari), 1528-1588. 
I. Nr. 111. Das Martyrium des hl. Georg. S. Giorgio in 
Verona. 
III. Nr. 401. Das Gastmahl im Hause Simon. Bez.: 
A. D. 1572 Die 20. Apr. Aus dem Kloster S. Gio- 
vanni e Paolo. Akademie zu Venedig. Leinw. 6: 13 m. 
IV. Nr. 556. Esther und Ahasverus. Ufüzien, Florenz. 
Leinwand, lebensgross. 
IV. Nr. 574. Die Taufe Christi. Galerie Pilti, Florenz. 
Leinw. 193: 132 cm. 
I. Nr. 95. Der Raub der Europa. Dogenpalast in Venedig. 
Leinwand, lebensgrosse Figuren. 
II. Nr. 237. Venus und Adonis. Galerie zu Darmstadt. 
Leinw. 121 t 174 cm. 
V. Nr. 605. Bildnis des Daniele Barbara. Galerie Pitti, 
Florenz. Leinw. 137: 109 cm. 
Verona. 
Gianfranceseo Oaroto, 1470-1546. 
I. Nr. 130, Die drei Erzengel mit dem jungen Tobias. 
Museo Civico, Verona. Holz. 
Girolamo dai Lihri, 1474-1556. 
I. Nr. 106. Maria. mit dem Jesuskind und zwei heiligen 
Bischöfen. St. Giorgio in Verona. Holz. 
II. Nr. 220. Madonna mit dem hl. Josef, dem Erzengel 
Raphael und dem jungen Tobias. Bez.: Hieronibus a libris 
Veronesis pixit 1530. Aus S. Maria della Vittoria nuova 
in Verona. Museo civico daselbst. Holz 3381180 cm. 
Bergarno. 
Andrea Previtali, um 1475-1528. 
I. Nr. 110. Madonna mit dem Kinde. Nationalgalerie, 
Budapest. Holz. 
Giovanni Batt. Moroni (Morone), um 1522-1578. 
II. Nr. 274. Der Schneider. Nationalgalerie, London. 
Leinw. 116  70 cm. 
III. Nr. 329. Bildnis eines Karthäusermönchs. Galerie 
zu Darmstadt. Leinw. 73 r 59 cm. 
V. Nr. 640. Männliches Bildnis. Uffizien, Florenz. Leinw. 
Brescia. 
Girolamo Romanino (Rumani), um 1485-1566. 
II. Nr. 155. Madonna in trono, umgeben von den hh. 
Benedictus und Justina, Monica und Prosdocimus. Bez.: 
Hieronymi Rumani de Brixia opus. Aus S. Justina in 
Padua. Galerie daselbst. Holz, lebensgrosse Figuren. 
Moretto (Alessandro Bonvicino), um 1498-1555. 
I. Nr. 131. Glorie der Maria und Elisabeth. Bez.: Ales. 
Morettus Prix. I. 1541. Kgl. Museen in Berlin. Leinw. 
265  186 cm. 
VI. Nr. 862. Die hl. Justina mit dem Einhorn und einem 
knieenden Donator. K.K. Galerie zu WVien. Holz 200: 140 cm. 
Ferrara. 
DOSSO DOSSi (Giov. Niccolö di Lutero), 1479-1542. 
IV. Nr. 568. Männliches Bildnis. Uffizien in Florenz. Holz. 
Parma. 
Correggio (Antonio Allegri), 1494-1534. 
I. Nr. 137. Die Madonna des hl. Sebastian. 1525 von 
der Schützengilde zum hl. Sebastian für eine Chorkapelle 
des Doms zu Modena bestellt. Galerie zu Dresden. Holz 
265 : 161 cm.  
IV. Nr. 434. Die heilige Nacht. 1522-1528 für S. Pros- 
pero in Reggio gemalt. Galerie zu Dresden. Holz 256: 188 cm. 
IV. Nr, 495. Madonna mit Engeln. Uffizien, Florenz. Holz. 
VI. Nr. 808. Antiope. Aus Mantua. Louvre, Paris. Leinw. 
190: 124 cm. 
VI. Nr. 813. Danaä. Galerie Borghese, Rom. Leinw. 
161 z 193 cm. 
Portugal und Spamen 1m 16. Jahrh. 
Portugal. 
Unbekannter Meister um 1526. 
I. Nr. 51. Thronende Madonnamit zwei Engeln. National- 
museum zu Lissabon. Holz.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.