Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Klassischer Bilderschatz
Person:
Reber, Franz/von Bayersdorfer, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1976176
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1976362
Kunstgeschichtliches 
Verzeichnis 
der 
den 
ersten 
sechs 
Bänden 
enthaltenen 
Gemälde. 
Nachdem wir die den ersten vier Bänden angefügte hunsthistarische Zusanunenstellzlvzg im V. Bande, als bei dem gleichzeitigen Erscheinen des Handbuchs 
der Geschichte der Malerei von F. von Reber iiberßiisszk, weggelassen hatten, geben wir eine solche, zugleich als Ergänzung de: letzteren, zum V1. Bande 
neuerdings. Dabei musste jednch einerseits die biographische Ausführung unter Verzueiszzng auf das genannte Handbuch forlyalleßi, und anderseits die 
bisherige Anordnung, welche durch das Anwachsen des Stoßes 1mzzueclezzziisszf geworden war, durch eine mit dem Rebrrschezt Buche iibereinstiuznzende 
ersetzt werden. Die Bilder eines jeden Meisterx sind, saweit nachweisbar, nach ihrer Enxtehnzzgszeit geerdnet. Die riinnlvche Zzfer bedeutet wie bisher 
den Bund des Bilderschatzes, die arabische daneben die Nummer zles Blattes. 
Die 
Malerei 
VOIU 
Ende 
des 
XIII. 
bis 
ZLllTl 
Anfang 
des 
XVI. 
Jahrhunderts. 
Itahen 1m Trecento. 
Florenz. 
Giovanni Gimabue, 1240-1301. 
V. Nr. 64.3. Madonna mit vier Engeln und dem hl. Franciscns. 
Fresko in der Unterkirche von S. Francesco in Assisi. 
Giotto di Bondone, 1276-1336- 
II. Nr. 181. Der hl. Franciscus predigt vor dem Papst". 
Fresko in der Oberkirche von S. Francesco in Assisi. 
I1. Nr. 259. Der Tod des Edlen von Celano. Fresko 
ebenda. 
V. Nr. 667. Die Befreiung des Häretikers Petrus. 
Fresko ebenda. 
V. Nr. 649. Das Gelübde der Armut. Gewölbefresko der 
Unterkirche von S. Prancesco in Assisi. 
V. Nr. 661. Das Gelübde der Keuschheit. Ebenda. 
V. Nr. 673. Das Gelübde des Gehorsams. Ebenda. 
I. Nr. 13. Zacharias im Tempel. Fresko der Capella 
Peruzzi in S. Croce, Florenz. 
VI. Nr. 733. Erweckung der Drusiana durch den Evan- 
gelisten Johannes. Fresko ebenda. 
VI. Nr. 751. Himmelfahrt des Evangelisten Johannes. 
Fresko ebenda. 
V. Nr. 715. Madonna in trono, gemalt 1434.. Aus der 
Kirche der Frati Umiliati d'Ognissanti in die Akademie von 
Florenz gelangt. Holz. Goldgrund 327 : 203 cm. 
Taddeo Gaddi, nachweisbar 1327-1366. 
I. Nr. 79. Vermählung Mariä. Fresko der Capella Baron- 
celli in S. Croce, Florenz. 
IV. Nr. 529. Joachim und Anna an der goldenen Pforte. 
Fresko ebenda. 
GiOHiIIO (GiOHO di Stefano  nachweisbar 1340-1369. 
VI. Nr. 763. Das WVunder des hl. Sylvester. Fresko der 
Capella di S. Silvestro in S. Croce, Florenz. 
Don Lorenzo Monaco, 1370-1425. 
V. Nr. 625. Krönung Mariä. Ufiizien, Florenz. Holz. 
Siena. 
Simone Martini, 1283-1344. 
II. Nr. 241. Der hl. Martin von Kaiser Justinian mit 
dem Schwerte umgiirtet. Fresko in der Martinskapelle 
der Unterkirche von S. Francesco, Assisi. 
III. Nr. 325. Der Traum des hl. Martin. Fresko in der- 
selben Kapelle. 
Lippo Memmi, 1' 1356. 
II. Nr. 187. Madonna in trono umgeben von Heiligen. 
Bezeichnet: Lippus Memi de Senis nie pinsit X317. Das 
Bild wurde 1467 von Benozzo Gozzoli restauriert. Fresko 
im Municipalpalast zu S. Gimignano. 
III Nr. 349. Die Verkündigung. Nach der Inschrift wSymon 
Martini et Lippus Mexnmi de Senis me pinxerunt anno 
domini 13334 gemeinschaftliches Werk der beiden Schwäger. 
Für den Dom von Siena gemalt, jetzt in den Ufßzien, 
Florenz. Holz. Goldgrund. Lebensgrosse Figg. 
Pietro Lorenzetti (P. di Lorenzo), nachweisbar 1305-1348. 
I. Nr. 133. Kreuzabnahme. Fresko in der Unterkirche von 
S. Franeesco, Assisi. 
V. Nr. 637. Madonna mit den hh. Franciscus und 
Stephanus. Fresko ebenda. 
Oberitalien. 
Vitale da Bologna, nachweisbar 1315-1345. 
II. Nr. 157. Madonna in trono mit zwei Engeln und dem 
Stifter. Bezeichnet: Vitalis de Bononia fecit 1320. Hoc 
opus fecit fieri Domina Plaxia p. aia inagistri johannis de 
Plaxecia. Pinakothek zu Bologna. Holz 136 r 100 cm. 
Italien 1m Quattrocento. 
Florenz. 
Maso di Giovanni Guidi, genannt Masaccio, 1401-1429- 
VI. Nr. 799. Die Erweckung der Thabita. Fresko der 
Brancaccikapelle des Carmine, Florenz. 
V. Nr. 703, Der Zinsgroschen. Fresko ebenda. 
V. Nr. 716. Die Erw eckung einesKn aben (Königssohnes), 
und Petrus auf der Cathedra. Vollendet von Filippino Lippi. 
Fresko ebenda. 
Fra Giovanni da Fiesole, 1387-1453 (Guido die Pielro). 
V. Nr. 577. Musizierende Engel. Seitenteile des Trip- 
lyChon der Madonna in trono mit Heiligen und Engeln von" 
1433. Ufiizien, Florenz. Holz. Goldgrund. 
I. Nr. I. Die Verkündigung. In der Predella fünf Dar- 
stellungen aus dem Marienleben, Prado, Madrid. Holz 
192 : 192 cm.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.