Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Klassischer Bilderschatz
Person:
Reber, Franz/von Bayersdorfer, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1969780
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1970084
Verzeichnis 
Kunstgeschichtliches 
Hendrik van Averkamp, genannt de 
Stomme van Kampen, geb. Ende des 16.]ahr- 
huuderts zu Kampen, und gest. vor 1660. 
II. Nr. 167. Vergnügen auf dem 
Eise. Galerie zu Schwerin. Holz 
67  115 cm. 
Jan Porcellis, aus Gent, thätig zu Rotter- 
dam, Antwerpen (seit 1615), Haarlem (seit 
1622) und im Haag, gest. im Haag um 
1630. 
II. Nr. 190. Am Strande. Bezeichnet 
J. Por. Galerie in Darmstadt. Holz 
31 :67 cm. 
Hercules Seghers, geb- 1539, Schüler 
des Gillis van Coninxloo in Amsterdam, 
thätig in Amsterdam, gestorben daselbst 
ca. 1650. 
IV. Nr. 557. Landschaft. Galerie der 
Ufhzien in Florenz. 
Simon de Vlieger, geb. um 1601 zu 
Rotterdam, angeblich Schüler des älteren 
Willem van de Velde, thätig in Rotterdam, 
Delft, Amsterdam und Weesp, gest. zu 
Weesp 1659. 
III. Nr. 365. Bewegte See. Bezeichnet 
S. De Vlieger. Galerie zu Schwerin. 
Leinwand 88: 133 cm. 
Aal-f van der Meer, geb. 1603 zu Amster- 
dam, gest. daselbst 9. Nov. 1677. 
II. Nr. 24.5. Abendlandschaft. Be- 
zeichnet mit dem Monogramm. National- 
Galerie zu London. Leinwand 1 1 5  1 60 cm. 
III. Nr. 420. Nachmittagsunterhal- 
tung in einem holländischen 
Dorfe. Bezeichnet mit dem Mono- 
gramm und 1649. Aus der Sammlung 
Fries in das Rudolphinum zu Prag ge- 
langt. Holz 42: 70 cm. 
Jan Wynants, geb. zu Haarlem um 1600, 
thätig zu Haarlem und Amsterdam, zuletzt 
1679 zu Amsterdam nachweisbar. 
I. Nr. 84. Der Weg am Sandhügel. 
Galerie zu Karlsruhe. Leinw. 35:33 cm. 
IV. Nr. 508. Landschaft in Abend- 
stim mung. Bezeichnet]. W. Pinakothek 
in München. Leinwand 154: 197 cm. 
IV. Nr. 509. Landschaft in Morgen- 
stimmung. Bezeichnet]. W. Pinakothek 
in München. 154: 197 cm. 
Nicolaes Pietersz Berchem, geb. Ende 
September 1620 zu Haarlem, Schüler seines 
Vaters Pieter Claasz, des P. de Grebber 
und  Wils in Haarlem, des N. Moeyaert 
und  B. Weenix zu Amsterdam. Nach 
seinem italienischen Aufenthalt thätig zu 
Haarlem und Amsterdam. 
III. Nr. 390. Landschaft mit dem 
Urteil des Paris. Bezeichnet Berchem. 
Liechtenstein-Galerie in Wien. Holz 
90: 114 cm. 
Adam Pynacker, geb. 1621 zu Pynacker, 
gebildet unter dem Einflusse des Jan Both 
von Utrecht, thätig zu Delft, Schiedam und 
Amsterdam, gestorben zu Amsterdam Ende 
März 1673. 
I. Nr. 76. Landschaft. Galerie Czernin 
in Wien. 
Philips de ltoninck, geb. 5. Nov. 1619 
zu Amsterdam, Schüler Rembrandts, thätig 
zu Amsterdam, gest. daselbst anfangs Okt. 
1688. 
III. Nr. 34.1. Landschaft. Städelsches 
Institut in Frankfurt a. M. Holz 96  1 1 8 cm. 
Aelbert cllyp, geb. zu Dordrecht im 
Oktober 1620, Schüler seines Vaters Jac. 
Gerritsz Cuyp, thätig in Dordrecht, gest. 
daselbst am 13. Nov. 1691. 
HI- NT- 343- Atfendlandschaft. Bucking- 
ham Palace m Lendom H01, 
Jakob van Buysdael, geb. 1628 oder 
1629 zu Haarlem, Schüler seines Vaters 
Isaak und vielleicht seines Oheims Salomon 
van Ruysdael , thätig zu Haarlem und 
Amsterdam, gestorben zu Haarlem im März 
1682. 
II. Nr. 257. Die Jagd. Bezeichnet v. 
Ruisdael. Galerie zu Dresden. Lein- 
wand 107: 147 cm. 
II. Nr. 276. Ansicht von Haarlem. 
Bezeichnet v. Ruisdael. Galerie im Haag. 
Leinwand 56: 62 cm. 
I. Nr, 102. Landschaft. Galerie Har- 
rach in Wien. 
I. Nr. 114. Landschaft. Galerie Czer- 
nin in Wien. 
III. Nr. 378. Landschaft. Bezeichet 
J. R. Galerie Liechtenstein in Wien. 
Holz 44.: 68 cm. 
lan Hackaert, geb. 1629 zu Amsterdam, 
mit Ausnahme eines schweizerischen und 
italienischen Stildienaufenthalts thätig zu 
Amsterdam, gestorben daselbst 1699  
IV. Nr, 478. Die Allee, von Adr. v. de 
Velde stafiiert, Rijksmuseum in Amsterdam. 
Leinwand 65  52. 
Meindert Hobhema, geboren 1638 zu 
Amsterdam, Schüler des Jak. Ruysdael, 
thätig zu Amsterdam, gest. daselbst am 
7. Dez. 1709. 
II. Nr. 150. Die Mühle. Bezeichnet 
M. Hobbema. Galerie des Louvre. Lein- 
wand 75:65 cm. 
II. Nr. 239. Die Strasse von Mida 
delharnis in Holland, Bezeichnet 
M. Hobberna, National-Galerie in Lon- 
don, Leinwand 105; 140 cm. 
III. Nr, 426, Schloss Brederode. 
Nationalgalerie in London. Leinwand 
90: 105 C111. 
Jan van der Heyden, geb. 1637 zu 
Gorinchem, Schüler eines unbekannten 
Glasmalers zu Gorkum, thätig zu Amster- 
dam. Seine Stadtansichten wurden von 
Adriaen van de Velde und von Eglon van 
der Neer stafiiert, Er starb zu Amsterdam 
28. Sept. 1712. 
I. Nr. 72. Ansicht der Kirche von 
Veere in Seeland. Galerie zu 
Karlsruhe. Holz 38  53 cm. 
II. Nr. 281. Ansicht einer hollän- 
dischen Stadt. Buckingham Palace, 
Galerie der Königin in London. 
Paulus Futter, geb. zu Enkhuyzen in 
Holland im November 1625, Schüler seines 
Vaters Pieter Potter in Amsterdam und des 
Jak. de Wet zu Haarlem, thätig seit 1646 
in Delft, seit 1649 im Haag, seit 1653 in 
Amsterdam, gest. daselbst Mitte Januar 1654. 
II. Nr. 17g. Der Auszug Abrahams. 
Bezeichnet Paulus Potter fecit anno 1642, 
frühestes bekanntes Werk des Künstlers. 
Aus der Sammlung Sepp in München in 
den Kunsthandel gelangt. Holz. 
II. Nr. 14g. Der Stier. Bezeichnet 
Paulus Potter f. 1647. Aus der Samm- 
lung Wilhelm V. in die Galerie des 
Haag gekommen. Leinwand 238  345 cm. 
Karel llll lardin, geb. zu Amsterdam 
1622, Schüler des N. Berchem und beein- 
flusst von Paul Potter, thätig in Italien, 
im Ilaag und seit 1659 in Amsterdam, ge- 
storben zu Venedig 20. Nov. 1678. 
II, Nr. 262. Vieh auf der Weide. 
Bezeichnet K. du Jardin fec. Aus der 
Sammlung Ludwig XVI. in die Galerie 
des Louvre gelangt. Holz 51:46 cm. 
Adriaen van de Velde, geb. zu Amster- 
dam 1635]6, Schüler seines Vaters Willem 
van de Velde, des J. Wynants und des 
Phil. Wouwermann in Haarlem. Thätig 
zu Amsterdam und Delft, gest. in Amsterdam 
21. Januar 1672. 
II. Nr. 227. Hirschjagd. Bezeichnet 
A. V. Velde F. 1666, Aus der Samm- 
lung Narischkin in das Städelsche In- 
stitut in Frankfurt a. M. gelangt. Lein- 
wand 60:80 cm. 
IV. Nr. 467. Landschaft mit im XNasser 
stehendem Vieh. Buckingham Palace. 
Leinwand. 
Melchior Hondekoeter, geb. zu Utrecht 
1636, Schüler seines Vaters Gysbert und 
seines Onkels I. B. YVeenix, thätig im 
Haag und in Amsterdam. 
I. Nr. 126. Hühnerhof. Galerie Czernin 
in Wien. 
Vlämische Schule. 
Nikolaus Neufchatel (Colyn van Nieu- 
casteel, Lucidel), geb. in der Grafschaft 
Bergen 1539, Schüler des Pieter Coecke 
van Aelst in Antwerpen, seit 1561 in 
Nürnberg, gest. daselbst nach 1590. 
I. Nr. 108. Männliches Bildnis. 
Pinakothek München. Leinw. 88  67 cm. 
II. Nr. 268. Bildnis eines Wund- 
arztes. Galerie in Darmstadt. Lein- 
wand 98: 80 cm. 
Peter Paul Rubens, geb. Ende Juni 
1577 zu Siegen in der Grafschaft Nassau, 
wo sein Vater, der Schöff Johann Rubens 
interniert war. Schüler des Landschafters 
T. Verhaegt, dann des Ad. van Noort und 
des Otto van Veen, 1600-1608 in Italien, 
sonst meist in Antwerpen thätig, gest. da- 
selbst 30. Mai 1640. 
II. Nr. 191. Bildnis des Künstlers 
mit seiner ersten Frau Isabella 
Brant im Schatten einer Gaisblattlaube, 
gemalt 1609. Aus der Düsseldorfer 
Galerie in die Pinakothek zu München 
gelangt. Leinwand auf Holz aufgezogen. 
174: 132 cm. 
II. Nr. 185. Die Löwenjagd. Für 
den Herzog und nachmaligen Kurfürst 
Maximilian von Bayern, vor 1618 ge- 
malt, Pinakothek München. Leinwand 
 247: 375 cm. 
II. Nr. 165. Die Grazien. Galerie der 
Akademie in Wien. Holz 119  99 cm. 
II. Nr. 162. Jagdzug der Diana. Aus 
der Schleissheimer Galerie mit dem Braut- 
schatz der Grossherzogin Mathilde nach 
Darmstadt und in die grossherzogliche 
Galerie gelangt. Leinwand 231 1278 cm. 
II. Nr. 88. Die Dioskuren rauben 
die Töchter des Leukippos. Pinako- 
thek in München. Leinw. 222 : 209 cm. 
III. Nr. 419. Das jüngste Gericht. 
Pinakothek in München. Durch den 
oberen Ansatz aus einem Sturz der Ver- 
dammten in ein jüngstes Gericht ver- 
wandelt. Holz 182: 120 cm. 
II. Nr. 112. Das jüngste Gericht. 
Galerie zu Dresden. Holz 121 :96 cm. 
II. Nr. 144. Der Blumenkranz. Die 
Madonna mit Kind und Engeln von 
Rubens, die Blumen von Jan Brueghel 
d. ä. gemalt. Pinakothek zu München. 
Holz 189:zo9 cm. 
IV. Nr. 456, Das Paradies. Bezeichnet 
Petri Pauli Rubens Fig. J. Brueghel fec. 
Galerie im Haag. Holz 75 : 115 cm. 
IV. Nr, 569. Die drei Grazien. Galerie 
des Prado in Madrid. Leinw. 202  323 cm. 
IV. Nr. 551. Allegorie aufden Krieg. 
Für Sustermans gemalt 1638. Galerie 
Pitti. Leinwand 206: 342 cm. 
III. Nr. 376. Decius Mus weiht sich 
dem Tode. Lieehtensteingalerie in 
Wien. Leinwand 284:338 cm.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.