Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Klassischer Bilderschatz
Person:
Reber, Franz/von Bayersdorfer, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1966541
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1966824
III. Nr. 360. Ansicht von Delft. Be- 
zeichnet mit dem hIonogramin. (lalerie 
im Haag. Leinwand. 98: 117 cm. 
Pigter dg Hooch, geboren 1630, Schüler 
des N. Berchem, dann von Rembrandt be- 
einüusst, seit 1655 Mitglied der Lupasgilde 
zu Delft, seit 1668 in Amsterdam, ge- 
storben (Iaselbst nach 1677. 
II. Nr. 252. Hofeines hollän dischen 
Haus es. Bezeichnet P. D. H. A" 1658. 
National-Galerie in London. Leinwand. 
75  60 cm. 
II. Nr. 269. llofeines holländischen 
II a u s e s. Bezeichnet P. I). H. A" 1665. 
National-Galerie in London. Holz 75:60 cm. 
II. Nr. 286. Die K21 rte nsp iel e r. Bucking- 
ham Palace, London. Galerie der Königin. 
III. Nr. 300. N ach mittag. Buckingham 
I'alace in London. Leinwand. 
I. Nr. 76. Landschaft. Galerie Czernin 
in Wien. 
Philips de Koninck, geb. 5. Nov. 1619 
zu Amsterdam, Schüler Rembrandts, thätig 
zu Amsterdam, gest. daselbsl Anfangs Okt. 
1688. 
lll. Nr. 34I_ Landschaft. Städelsches 
Institut in Frankfurt a. M. lIolz 96:1 18 cm. 
Aelhert Cuyp, geb. zu IDQrdrecht im 
Oktober 1620. Schüler seines Vaters Jac. 
(lerritsz Cuyp, thätig in Dordrecht, gest. 
daselbst am 13, Nov. 1691. 
llLNr. 348. Abendlandschaft.Bucking- 
ham Palace in London. Holz. 
Jakob van Ruysdael, geb. 1628 oder 
1629 zu IIaarlem, Schüler seines Vaters 
Isaak und vielleicht seines Oheims Salomon 
van Ruysdael, thätig zu I-Iaarlem und 
Amsterdam, gestorben zu I-Iaarlem im März 
1682. 
II. Nr. 257. l)ie Jagd. Bezeichnet: v. 
Ruisdael. Galerie zu Dresden. Lein- 
wand 107  147 cm. 
II. Nr. 276. Ansicht von Haarlem. 
Bezeichnet: v. Ruisdael. Galerie im 
Haag. Leinwand 56:62 cm. 
l. Nr. 102. Landschaft. Galerie IIar- 
rach in Wien. 
l. Nr. 114. Landschaft. Galerie Czer- 
nin in Wien. 
lll. Nr. 378, Landschaft. Bezeichnet: 
J. R. Galerie Liechtenstein in Wien. 
IIolz 44  68 cm. 
Meindert Hobbema, geboren 1638 zu 
Amsterdam, Schüler des Jak. Ruysdael, 
thätig zu Amsterdam, gest. daselbst am 
7. l)ez. 1709. 
II. Nr. 150. l)ie Mühle. Bezeichnet 
M. llobbema. Galerie des Louvre. Lein- 
wand 75 : 65 cm. 
II. Nr. 239. l)ie Strasse von Mid- 
delharnis in Holland. Bezeichnet 
M. Hobbema. National-Galerie in Lon- 
don. Leinwand 105: 140 cm. 
lll. Nr. 426. Schloss Brederode. 
Nationalgalerie in London. Leinwand. 
90: 105 c111. 
Jan van der Heyden, geb. 1637 zu 
Gorinchem, Schüler eines unbekannten 
Glasmalers zu Gorkum, thiitig zu Amster- 
dam. Seine Stadtansichten wurden von 
Adriaen van de Velde und von Eglon van 
der Neer stafflrl. Er starb zu Amsterdam 
28. Sept. 1712. 
I. Nr. 72. Ansicht der Kirche von 
Veere in Seeland. (ialerie zu 
Karlsruhe. llolz 38  53 c1n. 
II. Nr. 281. Ansicht einer hollän- 
dis c he n S t a d t. Buckinghaln Palace, 
Galerie der Königin in London. 
Paulus Poflier, geb- zu Enkhuyzen in 
Holland im November 1625, Schüler seines 
Vaters l'ieter Potter in Amsterdam und des 
Jak. de Wet zu I-Iaarlem, thätig seit 1646 
in Delft, seit 1649 im Haag, seit 1653 in 
Amsterdam, gest. daselbst Mitte Ianuar 1654. 
II. Nr. 179. Der Auszug Abrahams. 
Bezeichnet Paulus Potter fecit anno 1642, 
frühestes bekanntes Werk des Künstlers. 
Aus der Sammlung Sepp in München in 
den Kunsthandel gelangt. Holz. 
II, Nr. 14g. l) er Stier. Bezeichnet 
Paulus Potter f. 1647. Aus der Samm- 
lung Wilhelm V. in die Galerie des 
Haag gekonnnen. Leinwand 238345 cm. 
Karel du Jardin, geb. zu Amsterdam 
1622, Schüler des N. Berchem und beein- 
llnsst von Paul Potter. Thätig in Italien, 
im Haag und seit 1659 in Amsterdam, ge- 
storben zu Venedig 20. Nov. 1678. 
II. Nr. 262. Vieh auf der WVeide. 
Bezeichnet K. du ]ardiu. fec. Aus der 
Sammlung Ludwig XVI. in die (ialcrie 
des Louvre gelangt. Holz 51 x46 cm. 
Adriaen van de Velde, geb. zu Amster- 
dam I635f6, Schüler seines Vaters Willem 
"van de Velcle, des I. Wynants und des 
Phil. XVouwernmnn in Haarlem. Thätig 
zu Anlsterdznn und Delft, gest. in Amster- 
Ilain 21. Januar 1672. 
II. Nr. 227. H i r s c hj a g d. Bezeichnet 
A. V. Velde F. 1666. Aus der Szunmv 
lung Narischkin in das Städelsche In- 
stitut in Frankfurt a. M. gelangt. Lein- 
wand 60: 80 cm. 
Pieter Gornelisz van Slingelandt, geb. 
20. Okt. 1640 zu Leiden, Schüler des 
Gerard Dou, thätig zu Leiden, gestorben 
daselbst am 7. Nov. 1691. 
l. Nr. 42. Nähende Frau. Galerie zu 
Karlsrtthe. Holz 51:43 cm. 
Hendrik van Averkamp. genannt de 
Stomme van Kampen, geb. Ende des 16.jahr- 
hunderts zu Rampen, und gest. vor 1660.. 
Il. Nr. 167. Vergnügen auf dem 
Eise. Galerie zu Schwerin. Ilolz 
67  1 15 cm. 
Jan POFGGIIIS, aus Gent, thiitig zu Rottcr- 
dam, Antwerpen (seit 1615), llaarleixi (seit 
l622) und im Haag, gest. im Haag um 
1630. 
ll. Nr. 190. Am Strande. Bezeichnet 
J. Por. Galerie in Darmstadt. llolz 
31  67 cm. 
Simon de Vlieger, geb. um 1601 zu 
Rotterdam, angeblich Schüler des älteren 
XVillem van de Velde, thätig in Rotterdam, 
Delft, Amsterdam und Weesp, gest. zu 
XVeesp 1659. 
III. Nr. 365. Bewegte See. Bezeichnet: 
 De Vlieger. Galerie zu Schwerin. 
Leinwand. 831 133 cm. 
Aart van der Meer, geb. 1603 zu Amster 
dam, gest. daselbst 9. Nov. 1677. 
ll. Nr. 245. Abendlandschaft. Be- 
zeichnet mit dem Monogramm. National- 
Galcrie zu London. Leinwand 1151160 cm. 
III. Nr. 420, Nachmittagsttnterhal- 
tung in einem holländischen 
Dorfe. Bezeichnet mit dem Mono- 
gramm und 1649. Aus der Sammlung 
Fries in das Rudolphinum zu Prag ge- 
langt. Holz 42 :,7o cm. 
ja" Wynants, geh. zu Haarlem um 1600, 
thätig zu Ilaarlem und Amsterdam, zuletzt 
1679 zu Amsterdam nachweisbar. 
l. Nr. 84. Der Weg am Sandhügel. 
Galerie zu Karlsruhe. Lei11w.35:33 cm. 
Nicolaes Pietersz Berchem, geb. Ende 
September 1620 zu llaarlem. Schüler seines 
Vaters Pieter Claasz, des P. de Grebber 
und Wils in Ilaarlem, dcs N. Moeyaert 
und B. Weenix zu Amsterdam. Nach 
seinem italienischen Aufenthalt thätig zu 
Haarlem und Amsterdam. 
III. Nr. 390. Landschaft mit dem 
Urteil des Paris. Bezeichnet: Ber- 
chem. Liechtenstein-Galerie in Wien. 
Holz. 90: 114cm. 
Adam Pynacker, geb. 1621 zu Pynacker, 
gebildet unter dem Eintlusse des Jan Both 
von Utrecht, thiitig zu Delft, Schiedam und 
Amsterdam, gestorben zu Amsterdam Ende 
März 1673. 
Melchior Hondekoeter. geb. zu Utrvchl 
1636, Schüler seines Xiatcrs Gyshert und 
seines Onkels I. B. WVeenix, thätig im 
Haag und in Amsterdam.  
I. Nr. 126. H ühnerhof. Galerie Czer- 
nin in Wien. 
Vlämische Schule. 
Nikolaus Neufohatel (Colyn van Nieu- 
casteel, Lucidel) geb. in der Grafschaft 
Bergen 1539, Schüler des Pieter Coecke 
van Aelst in Antwerpen, seit 1561 in 
Nürnberg, gest. daselbst nach 1590. 
I. Nr. 108. Männliche s Bildnis. 
Pinakothek München. Leinw. 88:67 cm. 
II. Nr. 268. Bildnis eines W u n d- 
a r z t e s. Galerie in Darmstadt. Leine 
wand 98  80 cm. 
Peter Paul Rubens, geh. Ende Juni 
1577 zu Siegen in der Grafschaft Nassau, 
wo sein Vater, der SchüFf johann Rubens 
internicrt war.  Schüler des Landschafters 
T. Verhaegt, dann des Ad. van Noort und 
des Otto van Veen, 1600-1608 in Italien, 
sonst meist in Antwerpen thiüig, gest. da- 
selbst 30. Mai 1640. 
II. Nr. 191. Bildnis de s Künstlers 
mit seiner ersten Frau Isahella 
B r a n t im Schatten einer (äaisblattlatihe, 
gemalt 1609. Aus der Düsseldorfer 
Galerie in die Pinakothek zu München 
gelangt. Leinwand auf II0lz aufgezogen. 
174: 132 cm. 
II. Nr. 185. I) i e I. ö w e nj a g d. Für 
den Herzog und nachmaligcn Kurfürst 
Maximilian von Bayern, vor 1618 geb 
malt. Pinakothek München. Leinwand. 
2471 375 Cm- 
II. Nr. 165. Die G raz i e n. Galerie 
der Akademie in" Wien. IIolz 119 
99 cm.  
II. Nr. 162. Jagdzug der Diana. 
vAus der Schleissheimer Galerie mit dem 
Brautschatz der (l-rossherzogin Mathilde 
nach Darmstadt und in die grossherzog- 
liche (Salerie gelangt. Leinw. 2312278 cm. 
II. Nr. 83. Die Dioskuren rauben 
die Töchter des Leukippos. 
Pinakothek in München. Leinwand 
222 : 209 cm. 
lll. Nr.4l9. Das jüngste Gericht. 
Pinakothek in München. Durch den 
oberen Ansatz aus einem Sturz des Ver- 
dammten in ein jüngstes Gericht verv 
wandelt. IIolz 182: 120 cm,  
II. Nr. 112. Das jüngste Gericht. 
Galerie zu Dresden. Holz 121 196 cm. 
II. Nr. 144. l)er Blumenkranz. Die 
Madonna mit Kind und Engeln von 
Rubens, die Blumen von jan Brueghel 
d.  gemalt. Pinakothek zu München. 
Holz 139  209 cm.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.