Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Klassischer Bilderschatz
Person:
Reber, Franz/von Bayersdorfer, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1963254
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1963582
Französische Schule des XVII. und 
XVIII. Jahrhunderts. 
Claude Lorrain (Claude Gellee), geboren um 1600 
auf Schloss Chamagne bei Mirecourt an der 
Mosel, Schüler des Agostino Tassi in Rom, 
dann von P. Brill beeinflusst, thätig meist 
in Rom, gestorben daselbst am 21. Novem- 
ber 1682. 
Nr. 20g. Landschaft  mit dem Raub der 
Europa. Galerie der Königin in 
Buckingham Palace zu London. 
Leinwand. 
Nr. 287. Landschaft mit der Flucht nach 
Ägypten. Bezeichnet Claude iv. 
et fe. Roma 1647. Nach dem 
Liber veritatis gemalt für M'- 
Purasson in Lyon, aus der Samm- 
lung Mazarin in die Dresdener 
Galerie gel. Leinw. 102 : 134 cm. 
Antoine Watteau, geboren Anfang Oktober 1684 
in Valenciennes, Schüler des Claude Gillot 
und des Claude Audran in Paris, thätig 
ebenda, gestorben in Nogent bei Vincennes 
am 18. Juni 1721. 
Nr. 2 58. Gesellschaft am Parksee. Galerie 
des Louvre in Paris. Leinwand. 
Jean Bapt. JOS. Pater, geboren zu Valenciennes 
1696, Schüler Watteaus, thätig zu. Paris, 
gestorben daselbst 2 5. Juli 1736. 
Nr. 270. Musikalische Gesellschaft im 
Freien. Galerie der Königin in 
Buckingham Palace zu London. 
Leinwand. 
Frangois Boucher, geboren in Paris 1704, Schüler 
i des Le Moine und des ältern L. Cars, thätig 
in Paris, gestorben daselbst 30. Mai 1770. 
 Nr. 246. Schäferscene. Bezeichnet F. Bou- 
cher 17 5 3. Galerie des Louvre. 
Leinwand 88: 115 cm. 
Jean Bapt. Greuze, geboren 21. August 1725 zu 
Tournus bei Macon, Schüler Gromdons zu 
Lyon, thätig zu Paris, gestorben ebenda 
 29. März 1805. 
Nr. 282. Die Dorfbraut. Aus der Samm- 
 lung Ludwig XVI. in die Galerie 
des Louvre gelangt. Leinwand 
go: 118 cm. 
Jean HOHOFä Fragonard, geb. in Grasse 17 32, Schüler 
des I. B. S. Chardin, thätig in Paris, ge- 
storben ebenda am 22. August 1806. 
Nr. 204. Die Musikstunde (Der Gesang). 
In der Galerie La Caze im Louvre 
zu Paris. Leinwand. 
Elisabeth-Louise Vigäe Ie Brun, geboren in Paris am 
16. April 1755, Schülerin des Porträtmalers 
Briard, thätig meist in Paris, gestorben ebenda 
am 30. März 1842. 
Nr. 288. Selbstbildnis der Künstlerin. Ge- 
malt in Rom 1790. Galerie der 
Uffizien zu Florenz. Leinwand. 
Nr. 240. Selbstbildnis der Künstlerin nebst 
ihrer Tochter. Galerie des Louvre 
in Paris. Leinwand 130 : 94 cm. 
Jean Etienne Liotard, geb. 1702 zu Genf, Schüler 
Massäs und Le Moine's zu Paris, thätig in 
Paris, Genf, Rom, Venedig, Neapel, Constan- 
tinopel, Wien, London, gest. in Genf um 178g. 
Nr. 210. Das Chokolademädchen. Pastell 
in der Dresdener Galerie. Perga- 
ment 82 : 52 cm. 
Deutsche Schule des XVIII. Iahrh. 
Angelica Kauffmann, geboren am 30. Oktober 1741  
zu Schwarzenberg an der Bregenzer Ach, 
Schülerin ihres Vaters Joseph, thätig in 
 London und Rom, gestorben in Rom am 
5. November 1807.  
Nr. 168. Selbstbildnis der Künstlerin. Be- 
zeichnet: Angelica. Kauffmann 
pinx. 1784. Pinakothek in Mün- 
chen. Leinwand ö3:51 cm.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.