Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Grundriss der Anatomie für Künstler
Person:
Duval, Mathias Neelsen, Friedrich Carl Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1956005
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1956989
Vorlesung. 
Fimfte 
deten Winkels entspricht; der durch ihn bedingte Vorsprung, 
ein wenig oberhalb der Gelenkifurche des Ellenbogens ge- 
legen, ist durchaus feststehend. Das ist eine Thatsache, die 
man nicht vergessen darf, wenn man irgendwie vergleichbare 
Masse von der Länge des Ober- und Unterarmes erlangen 
will; man könnte versucht sein, den Ellenbogenfortsatz als 
Messpunkt zu wählen, würde aber dadurch leicht in schwere 
Irrtümmer verfallen, da dieser Punkt je nach der Beugung 
oder Streckung des Unterarmes seine Lage zum Oberarm 
wechselt; dagegen kann der innere Oberannknorren, da er 
durchaus feststeht, als Messpunkt gewählt werden.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.