Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Grundriss der Anatomie für Künstler
Person:
Duval, Mathias Neelsen, Friedrich Carl Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1956005
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1956863
Vierte Vorlesung. 
39 
an der des Schultergelenkes sich beteiligt. Wir werden zu- 
nächst nur dieses obere Endstück ins Auge fassen. 
Als rosses unre elmässi ku eliv estaltetes Gebilde fü t 
g g g g v: 
sich das obere Endstück des Oberarms mittelst eines kegel- 
förmi eii Ansatzstückes an den Kör er an welches man den 
g P v 
chirurgischen Hals des Oberarmbeiiies nennt. Das 
Endstück selbst wird ringförmig von einer schief von oben 
aussen nach unten und innen verlaufenden  
Furche umgeben, die wir den anatomischen r  
Hals nennen und durch diesen sehr deut- .15; 
     g-iif"  
lich ausgeprägten Einschnitt (3 Fig. I2) in  
zwei Abteilungen geschieden. Die nach oben "35, 
und innen vom anatomischen Hals gelegene  
ist völlig gleichmässig gerundet, glatt, mit  
Knorpel überzogen und heisst der Kopf des  
Oberarmbeins (2, Fig. 12); sie liegt der " 
  a 
Gelenkgrube des Schulterblattes fest an und m 513:" 
gleitet auf derselben während der Bewegungen l 
des Armes.  Die andere Abteilung, welche  i 
aussen und unten von dem anatomischen Hals  i. 
liegt, ist rauh und durch eine senkrechte, bis  
auf den oberen Teil des Körpers reichende ll u 
       isälpr; 
Furche in zwei Hocker geteilt; in dieser Furche all 
    iz.  
lauft die Sehne des langen Kopfes vom zwei- M i: 
köpfigen Armmuskel (6 Fig. 12). Der Höcker,   " 
Welcher nach aussen von dieser Furche liegt, F;g_ m  
ist der ausgedehntere und heisst deshalb auch vlgä"ljäjn(ibel'iäglr_ 
der grosse Höcker des Oberarms, und 175'611? Ilfliißdgens- 
       een op. 3 
zeigt auf seiner Flache drei kleine Vertiefungen Anatomischen-Hals. 
 4 Grosser Höcker. 
als Ansatzstellen der schiefen Schultermuskeln 5 Kleine, Höcken 
   6 Furche fiir den 
(Unter- und Obergratenmuskel, kleiner runder zweiköpügen Mu-g 
Muskel). Der einwärts VO11 der Furche gelegene kel- 7 Rtwhigkei" 
      b für den Schulter- 
Hocker ist weniger umfangreich, er heisst der muskel. 11 Köpf- 
   chen. 12 Rolle. 13 
kleine Hocker des Oberarms und dient Agusseyef 14 inne. 
nur einem Muskel (dem Unterschulterblattmus-  
kel) als Ansatzpunkt,  
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.