Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Grundriss der Anatomie für Künstler
Person:
Duval, Mathias Neelsen, Friedrich Carl Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1956005
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1956626
Zweite Vorlesung. 
Zunahme des Alters breitet sich die Verkalkung immer weiter 
aus, und man lindet an den Gerippen von alten Leuten auch die 
Rippenknorpel mehr oder weniger vollständig verkalkt.  
Das Skelett als Ganzes (Fig. 2) zeigt als Mittelstück die 
Wirbelsäule, eine Säule aus übereinander geschichteten 
scheibenähnlichen Knochen, den XVirbeln. An ihrer Spitze 
aÄ-xx 
f s.  e ß  
C w  421] 533"" 
  
 
  ww"  
y  " I    
4 3 x  
Q3  
  ( I 
I   
X   
r 1ßr' 1  
 
 .1 
 Qurcß I, 
P  " 1' P f T 
(-45 1 
 Ä äux 
Yig. 2. 
Das Skelett im ganzen (eingezeichnet in die Umrisse des Fechters xon Agasias). 
trägt diese Säule den Schädel, seitwärts ragen an ihr die 
Knochenteile vor, Welche die Körperhöhlen umgeben, (oben 
der Brustkorb, unten das Becken) und an diese sind die 
Knochen der Gliedmasse angefügt, am Brust- oder Schulter- 
gürtel die oberen, am Beckengürtel die unterenj- Wir werden 
also die Beschreibung des Gerippes mit der Wirbelsäule be-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.