Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Schönheit und Fehler der menschlichen Gestalt
Person:
Brücke, Ernst Wilhelm Paar, Hermann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1954161
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1954688
26 
Lange des Halses steht in natürlichem Zusammenhange 
mit der Länge der VVirbelsiiule, also des Rumpfes. Wenn 
nun der Hals im Verhältnis zur ganzen Körperlänge zu 
lang ist, und damit bei gegebener Gesammtlänge die 
über den Schamtheilen liegende Partie langer ist, als die 
von da abwiirtsliegende Partie, so müssen folgerichtig die 
Beine zu kurz sein. In der deutschen Renaissance und 
auch, wenngleich weniger häufig, in der italienischen Spat- 
renaissance findet man Figuren, Welche in dieser NVeise 
fehlerhaft gestaltet sind. 
Schliesslich muss ich wiederholen, dass der Hals um 
so langer erscheint, je tiefer die Schultern stehen. Der 
Stand der Schultern hängt aber wiederum ab von der 
Lage der Schlüsselbeine, und diese Wieder von der Bildung 
des Brustkorbes, so dass bei einer normalen, Kraft und 
Gesundheit verrathenden Entwickelung des Brustkorbes un- 
gewöhnlich tief stehende Schultern nicht leicht vorkommen. 
NVir können also einen langen Hals, der, wenn er 
drehrund, gut Wendbar in der Schraubenlinie und biegsam 
ist, allerdings einen sehr: eleganten Eindruck machen kann, 
nur dann für eine Schönheit halten, wenn er (lurch die 
ganze Gestalt gerechtfertigt ist. 
Der Stand der Schultern wechselt bei einem und dem- 
selben Individuum, indem bei der Einathxxiung 
erweiternde Brustkorb den aufvihm whenden 
dcr sich 
Schulter- 
gürtel hebt (vergl. Langer l. c. S. 189). Es ist nun bekannt, 
(lass bei Schreck und Ueberraschung ein plötzliches Ein- 
atlnncn eintritt, dem nicht sofort ein Ausathmen folgt. 
In solcher Situation gehört es also mit zu den Hilfsmitteln 
der Charakteristik, clic Schultern etwas höher zu stellen, 
gefühl, welche die ganze Composition durchdringen, und für den {hau- 
frischen Hauch, der über das ganze läild verbreitet ist. WVenn wir aber 
auch noch so sehr eingenommen sind für den genialen Pfadfinder, aus dessen 
Schule Filippino Lippi hcrvorging, so darf uns (lies. doch nicht blind 
machen, wo wir die einzelne (lestalt als Gestalt und in Rücksicht auf 
ihre läörperlicheil Vorzüge mit den Antiken vergleichen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.