Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Plastische Anatomie des menschlichen Körpers
Person:
Kollmann, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1947221
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1948081
Zweiter 
Abschnitt. 
verschiedenen 
Stellen 
verschieden 
dick. 
An 
der 
Hand- 
und 
Fußsohle 
besteht sie aus mehreren Lagen. Daß ihre Dicke an denselben Stellen 
beim Erwachsenen beträchtlich ist, und bei rauher Arbeit z. B. an der 
Hand zu dicken Schwielen sich anliäuft, ist bekannt. Einem für die 
oberen und unteren Gliedmaßen geltenden Gesetze zufolge ist die Haut 
an der Streckseite sämtlicher Gelenke derber und dickerl, an den Beuge- 
  a  i; A" . 3 
   Fig. 12.   7  
"wie         n'-  
Meine; Mix      
Fiä- 11-      
Fig. 11. Frauen-Hals bei Rechtsdrehung des Kopfes       
mit gleichzeitigem Rückwärtsbeugen M :K0pf-      
nicker; nach abwärts von ihm eine Hautfalte,  M wie,  
welche durch die Rechtsdrehung entsteht. Eine  
zweite Hautfalte, etwas tiefer, hängt mit dem 7"-  
Rückwärtsbeugen des Kopfes zusammen. Fig. 13. 
Fig. 12. F ranenhals bei Rechtsdrehung und Senken 
des Kopfes nach vorwärts. Die Grenze zwischen Unterkiefer und Hals ist tief, die Falte 
nach abwärts vom Kopfnicker seicht, die Falte an der Nackengrenze, wie in Fig. 11, fehlt. 
K3  linker Kopfnicken  
Fig. 13. Frauenhals bei Rechtsdrehung und bei gerader Haltung; .M r- Kopfnicker, ober- und 
unterhalb von einer Hautfalte begrenzt. An der vordern und untern Grenze des Halses 
springt das Brustbeinende des Schlüsselbeins vor; (Figg. 11-13 von TRAUT). 
seiten um so feiner und zarter, je tiefer gehöhlt diese sind. Sie wird 
somit im Achselbug feiner als in der Ellbeuge, und in dieser Wieder 
dünner, als an der Beugeseite der Handwurzel sein. Die weiche Haut, 
die sich an vielen Körperstellen in Falten emporheben läßt, namentlich 
auch am Hals, ist mit der Unterlage, der Fascie, den Muskeln und 
1) In der Lederfabrik von Meudon wurde zur Zeit der ersten französischen Re- 
volution die IIaut von Guillotinierten verarbeitet, um wohlfeiles Leder zu erzeugen. 
Das männliche Leder wurde in neonsistance" besser befunden als Gemsenleder.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.