Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Plastische Anatomie des menschlichen Körpers
Person:
Kollmann, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1947221
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1947864
Einleitung. 
Becken in Bändern 10 .116. 
Skelet in losem Zustande 40 .163 
Obere Extremität in losem Zustande 
5 .163 
LTntere Extremität in losem Zustande 6 .14. 
BeckevzuKrcuzbein in losem Zustande 6 .119. 
Schädel ohne Schnitt 10-15 .16. 
„ mit Horizontalschnitt 11 -1ö Jä. 
„ mit Horizontal- und Vertikal- 
schnitt 15 A. 
„ gesprengt 17.50 .116. 
„ vom Kind 6 .15. 
TRAMOND, Naturaliste, Rue de Päcole-de-mädecine, Nr. 9 Paris 
hat ähnliche Preise: 
Squelettes arliculäs (mäle) 75-160 Fr. Mains ou pieds artieuläs ä mouvements 
„ „ (female) 75-160 „ 7 Fr. 
Tätes entiäres articuläs avee une eoupe Membres supärieurs articuläs, Pepaule 
horizontale 20-25 Fr. comprise 15-20 Fr.  
Tötes eutiäres articuläs avec leur dents Membres infärieurs articuläs, 1a hanche 
20-25 Fr. comprise 15-20 Fr.  
mädecine, 
Paris 
1 Die Knochen sind nicht mit Messingfedern Verbunden; für Künstler eignen 
sich besser die oberen und unteren Extremitäten mit Charnieren versehen, an denen 
die meisten Bewegungen ausführbar sind. Werden auf Verlangen hergestellt.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.