Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Plastische Anatomie des menschlichen Körpers
Person:
Kollmann, Julius
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1947221
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1949274
Gliedmaßen. 
Skelet 
151 
trachten. 
Elle fest 
Speiche , 
Legt man den Vorderarm auf eine Unterlage, und drückt die 
an, so rollt bei der Pronation das untere, erweiterte Ende der 
der Radius, um das untere Ende der Elle, der Ulna, und die 
"wweß i  
 M -  
Fxxß)  X 
f  NR". Speiche 
flkäKi-GM.    1:13- 
 wt 
"In"   
Elle  
 1 
Fig- 
Pronation 
der 
Hand 
vorn gesehen. 
VOIl 
Hand wälzt sich dabei um ihre Kleinfingerseite 
vorher nach außen lag, nach innen zu liegen 
linie des Körpers zugeführt wird. Die Haut 
so, daß der Daumen, der 
kommt d. h. der Mittel- 
und die Muskeln folgen, 
Fig. 82. 
Hand von hinten gesehen. 
der 
Pronation 
was namentlich dann deutlich wird, wenn vorher Zeichen, z. B. kleine 
farbige Kreise, auf die Haut gezeichnet wurden. 
Die Drehungsgröße des Radius beträgt für sich allein, wie neuestens mit 
großer Genauigkeit bestimmt wurde, 150-160 o. Dabei erfährt die Haut eine Ver- 
schiebung und Spannung, die schief zur Längsachse herabläuft (BRAUNE und FLÜGEL,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.