Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Klassischer Skulpturenschatz
Person:
Reber, Franz/von Bayersdorfer, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1939123
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1939961
Plastik 
Altertum 
TafelvNr. 
Polykletischer Kreis. Bronzestatue eines 
jünglings (sog. Idolino)      2 
(Florenz, Museo Archeologico) 
Unbekannter Meister. Marmorstatue eines 
Diskobols          205 
(Rom, Vatikan) 
  Marmorstatue einer Wettläuferin   530 
(Rom, Vatikan) 
Myron. Marmorstatue eines Diskuswerfers  517 
(Rom, Palazzo Lancelolti) 
 Marmorstatue des MarsyaS      103 
(Rom, Lateran) 
Unbekannter Meister. Marmorrelief des 
Amazonenkampfes. Fries vom Apollo- 
tempel zu Phigalia       9x 
(London, British Museum) 
  Bronzestatile des Dornausziehers   146 
(Rom, Kouservatorenpalast) 
  Relief eines Sarkophags von Sidon  T75 
(Konstantinopel, Kaiserl. Museum) 
Kresilas  Hermenbüste des Perikles   421 
(Rom, Vatikan)  
UnbekannterMeister.HahnenfriesvonXanthos 277 
(London, British Museum) 
  Marmorrelief des Asklepios     19 
(Athen, Nationalmuseum) 
Kephisodotos. Marmorreplik derBronzegruppe 
der Eirene und des Plutos     110 
(München, Glyptothek) 
IV. Jahrhundert Vor cm. 
Unbekannter Meister. Marmorrelief der 
sog. Medusa Rondanini      343 
(München, Glyptothc-k) 
  Bronzekopf des Hypnos      134 
(London, British Museum) 
  NIZLIIDOISIZIILIC der Demeter     193  
(London, British Museum) 
  Die sog. Mattefsche Amazone    397 
(Rom, Vatikan) 
  Die sog. Hera Ludovisi      409 
(Rom, Museo Boncompagni) 
  Bronzebüste des Dionysos     452 
(Neapel, Museo Nazionale) 
  Marmorrelief vom Grabmal der Demetria 
und Pamphile          97 
 (Athen, Gräberstrasse am Dipylon) 
  Marmorreliefs attischer Grabstelen 145, 169 
(Athen, Nationalmuseum) 235, 367 
  Marmorfragment eines attischcn Grab- 
 
(Lowther Castle, Sammlung Lonsdale) 
  Langseite des sog. Sarkophags der Klage- 
frauen. Aus der Königsgrtift von Sidon 
(Konstantinopel, Kaiserl. Museum) 151, 152 
Skopas' Nachfolger. Marmorstatue der 
Aphrodite von Melos       92 
(Paris, Louvre) 
  Marmor-Statue der sog. Aphrodite von 
 
(Neapel, Museo Nazionale) 
  Marmorstatue der sog. Aphrodite von 
 
(Paris, Louvre) 
  Marmorgruppe der Niobe mit Tochter 47o  
(Florenz, Uffizien) 
  Marmorreliefs vom Maussoleum zu Hali- 
karnassos         25, 115: 
(London, British Museum) 
Tafel-Nr. 
Skopas' Nachfolger. Säulenreliefvom Arte1nis- 
Tempel zu Ephesos       61 
(London, British Museum) 
  Marmorstatue des sog, Ilioneus.   531 
(München, Glyptothek) 
Pythios  Marmorstatue des Maussolos, vom 
Maussoleum zu Halikarnassos    79 
(London, British Museum) 
Leochares. Der Raub des Ganymed    542 
(Rom, Vatikan) 
Unbekannter Meister (Leochares F). lklarmor- 
statue des sog. Apollo vom Belvedere 471 
(Rom, Vatikan] 
Unbekannter Meister. Marmorstatue der 
sog. Artemis von Versailles    392 
(Paris, Louvre) 
Praxiteles. Marmorstatue des Hermes mit 
dem Dionysosknaben       535 
(Ülympia, Museum) 
 Kopf des Hermes         536 
(Olympia, Museum) 
 Marmortorso eines Satyrs       518 
(Paris, Louvre) 
  Marmorreplik der Knidischen Aphrodite  523 
(Rom, Vatikan) 
 Wiederholung des Kopfes der Knidischen 
Aphrodite         301 
(Berlin, Sammlung Kaufmann) 
 Marmorreplik des Apollo Sauroktonos.  477 
(Rom, Villa Albani) 
 Bronzestatuette des Dionysos.     44 
(Neapel, Museo Nazionale) 
Unbekannter Meister. Nlarmorstatue des 
sog. Meleager         331 
(Rom, Vatikan) 
  Der sog, Eros von Centocelle    368 
(Rom, Vatikan) 
  Der sog. Ares Ludovisi      313 
(Rom, Museo Boncompagni) 
  Marmorgruppe des Menelaos mit der 
Leiche des Patroklos       434 
(Florenz, Loggia dei Lanzi) 
  Marmorkopf des sog. Apollo Giustiniani 481 
(London, British Museum) 
  Bronzekopf eines Jünglings     332 
(Neapel, Museo Nazionale) 
  Marmorstattie der sog. Nikc von Samo- 
 
(Paris, Louvre) 
  Marmorgruppe der drei Grazien   307 
(Siena, Opcra del Duomo) 
  Thonfigurinen von Tanagra   259, 283 
(Rouen und Paris) 
  Bronzestatue der Chimära     319 
(Florenz, Museo Archeologico) 
Lysippos. Marmorreplik des sog. Apoxyomenos 85 
(Rom, Vatikan) 
Euty chide s. Marmorreplik der Tyche von 
Antiochia          320 
(Rom, Vatikan) 
Lysippos" Nachfolge. Marmorreliefs des sog. 
Alexandersarkophags    31, 32, 33 
(Konstantinopel, Kaiserl. Museum) 
  Marmorstatue Alexanders des Grossen  32 5 
 (München, Glyptothek) 
  Marmorherme Alexanders des Grossen 22g 
(Paris, Louvre) 
  Marmorkopfdsog.sterbendenAlexander 8 
(Florenz, Uffizien) 
Zur 
Azgfjindung 
der 
Bänden  
Tafeln in gebundenen 
Band I z Tajäl 1_144,' 
Band IV : Tafel 493- 
Band f] 
1576- 
Tafel 145  
Fand [I]  
Tafel 289- 
432]
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.