Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Spanien
Person:
Israëls, Jozef
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1924014
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1925295
IN TOLEDO. 
SONNTAG 
die 
man 
hier 
Strassen 
nennt, 
endlich 
an 
den 
Tajo, 
über 
den 
die 
alte 
berühmte 
Brücke 
der 
Mauren, 
del 
Alcantara, 
führt. 
Ich 
war 
sehr 
müde 
und 
setzte 
mich 
mitten 
auf 
der Brücke 
auf einen grossen Stein. Nun besah ich mir die alte, ver- 
witterte, doch sehr malerische Maurenbrücke; das gelbe Wasser 
des 
Taj o 
Floss 
tief 
unten 
seinem 
Bette, 
zwischen 
wüste , 
wild 
mit 
Bäumen 
und 
Sträuchern 
bewachsene 
Steinmassen 
geklemmt, die sich hoch auftürmten. 
Jetzt War es höchste Zeit, über den herrlichen Aussenweg 
nach oben zu gehen, wo die Sonne langsam sank. Aengstlich 
sah ich nach dem hohen Wege, den ich noch zu ersteigen 
hatte, 
und 
ich 
war 
111111 
schon 
müde. 
ß Ich 
weiss 
rief 
mein 
Sohn, 
wDu 
musst 
hier 
Lande 
mal 
auf 
einem 
Esel 
sitzen. 
mllSS 
hier 
einer 
Enden 
sein. 
schaute, 
Da 
über 
das 
breite 
steinerne 
Brücken- 
geländer gelehnt, ein Mann ins Wasser, der seine Cigarette 
rauchte und nach spanischer Art Ringelchen in die Luft blies. 
Sein braunes, wetterhartes Gesicht, seine sehnigen Arme und 
Beine kennzeichneten ihn als einen mit Wind und Wetter 
vertrauten Schiffer; 
auf den XNellen. 
sein Fahrzeug 
schaukelte 
Ende weiter 
ein 
v Bonito 
rief 
Sohn 
mein 
ihm 
wkönnten 
Sie 
11115 
vielleicht sagen, ob hier irgendwo ein Burro zu bekommen 
isth Er richtete sich langsam aus seiner nachlässigen Haltung 
auf und sah uns erstaunt und fragend an. Dann stiess er 
mit dem Zeigefinger gegen den steifen Rand seines Toreador- 
hutes und sagte: wYo creo, yo creo, seiiores, das glaube 
ich wohl, meine Herrenß Ich begriff nicht, wo er aus dieser 
Wildnis einen Esel herholen wollte, aber er war schon davon- 
gelaufen und nicht mehr zu sehen. Wir warteten ruhig. 
Plötzlich sahen wir ihn über uns auf der Höhe; er kletterte 
von einem Felsblock auf den andern und stieg endlich nach 
einer kleinen Hütte, die wir jetzt auch hoch über uns be-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.