Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Spanien
Person:
Israëls, Jozef
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1924014
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1925052
48 
KIRMESS. 
wohlbekannten Dreimaster und dem Rock mit umgeschlagenen 
Schössen, weisser Tuchhose und hohen Reitstiefeln sassen sie 
kerzengerade auf ihren Schimmeln und blickten über die 
Menschenmenge, die wie eine See um sie wogte. Die Be- 
wegung und das Gewühl um uns nahm zu und ermüdet suchten 
wir einen Sitzplatz unter einem Segeltuch, das durch einige 
Stangen hochgehalten wurde und unter dem den Besuchern 
ein grober Tisch und eine grosse, lange Bank angeboten 
wurde. Alles um uns klimperte auf der Guitarre, sang und 
tanzte; wir tranken den spanischen Manzanilla und glaubten 
in dem allgemeinen Rausch von Fröhlichkeit und Vergnügen 
mitzuthun. 
Es begann 
und Türmen 
spät zu werden. Madrid mit all seinen Häusern 
in der Ferne war nichts mehr als eine dunkle 
Masse, die sich scharf gegen das warme Blau des sommer- 
lichen Abendhimmels, durch den goldene Streifen mit glühen- 
den Rändern zogen, abzeichnete. Die Festfreude schien jetzt 
erst recht zu beginnen. Hier und da schimmerten kleine 
Lichter in den Zelten und Verkaufsbxiden, und aus der Dunkel- 
heit tauchten fortwährend lachende und schäkernde Paare 
auf. Wir glaubten nun, San Isidro genug geopfert zu haben, 
stiegen wieder den nach der Stadt längs dem Prado und den 
Parks führenden Fusspfad empor und kamen über die mehr 
als belebte Puerta del Sol wieder wohlbehalten in unserm 
Hotel
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.