Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Spanien
Person:
Israëls, Jozef
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1924014
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1924787
DIE 
ERSTEN 
TAGE 
IN 
SPANIEN. 
V OH 
Irun 
nach 
San 
Sebastian 
ist 
x 111.11" 
ein 
K21 
t 
Z 
e 
I1 
s 
P 
r 
L1 
n 
8. 
wie mein Freund Mesdag sagen würde. Wir waren daher auch 
schon früh am Nlorgeil dort, wo wir sein mussten, aber ich 
war zu müde und stand noch zu sehr unter dem Eindruck 
der nächtlichen Unbequemlichkeiten, um mich nach dem Neuen, 
das mir geboten wurde, umzusehen. Ich will es nur sagen: 
das erste, was ich in dem Vaterland des Don Quichotte und 
Gil Blas that, war  unter die Decke zu kriechen und ein- 
zuschlafen in dem seligen Gefühl von Festigkeit unter mir 
und Stille um mich her. 
Ich mochte ungefähr eine Stunde herrlich geschlafen haben, 
als ich durch das grelle Tageslicht, das auf mich zuströmte, 
erwachte. Ich entdeckte, dass ich mich in einem echt spanischen 
Zimmer befand, die Wände mit dünner kobaltblauer Farbe
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.