Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Spanien
Person:
Israëls, Jozef
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1924014
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1926669
RÜCKKEHR 
SPANIEN. 
gOg 
denn aus der Ferne kam eine lange, weisse, schwebende 
Gestalt auf mich zu. lch blieb stehen, aber nun irrte ich 
mich nicht. Ich hörte sprechen, ich sah zwei weisse Ge- 
stalten, ich sah endlich noch mehr; es waren Nonnen, die 
paarweise hintereinander den Fusspfad an den Bäumen herauf- 
kamen, wo ich mich befand. lch trat zur Seite und folgte 
in einiger Entfernung ihren Schritten, denn es konnte nicht 
anders sein, dies war auch mein Weg; sie mussten nach der 
Stadt 
und 
ihr 
Kloster 
zurück. 
Ebenso langsam als der Gang der grossen, still mit einander 
sprechenden Schwestern war auch mein Gang, und endlich, 
wahrhaftig, da war die Brücke, die ich an der andern Seite 
zu finden geglaubt hatte. 
Nun stand ich einen Augenblick still, denn ich wollte die 
kleine Schar vor mir über die Brücke ziehen lassen. Das 
geheimnisvolle Gemälde wollte ich in meinem Gedächtnis 
festhalten, grau und Finster die ganze Umgebung, durch die 
hin sich weisse Gestalten langsam fortbewegen.  Leise 
klangen ihre Schritte auf der Brücke, und als sie die andere 
Seite erreicht hatten, stimmten sie einen eintönigen Psalm- 
gesang an, der von jener Seite des Wassers mit dem Rauschen 
des Stromes bis zu mir drang" und eine wunderliche Traurigkeit 
in mir erweckte; der Gesang wurde immer schwacher und 
schwächer, die Nonnen zogen in die Stadt hinein, bis alles 
wieder totenstill um mich her war, und ich begriff, dass ich 
meine Schritte beschleunigen musste. 
Ihr sAmem klang mir jedoch noch immer so ergreifend 
in die Ohren, denn es war, als sagten sie wAmem zu meiner 
Reise und dass ich nun nach Hause gehen müsste. 
Avignoil war der letzte Ort, der auf unserm Reiseplan als 
bemerkenswert angezeiehnet War. Unsere Rundreise war be- 
endet, einige Tage noch, und das Vaterland würde wieder 
vor uns erscheinen. Ich ging" über die Brücke, stieg die
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.