Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Spanien
Person:
Israëls, Jozef
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1924014
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1924682
PARIS. 
Für diejenigen, 
Weg über Paris, 
Speiche im Rade. 
die in ein fremdes Land reisen, ist der 
wie es auch in unserer Tour lag, eine 
Kann man denn über Paris fahren, ohne 
Zug nach Madrid 
wir denn unsere 
sich daselbst einige Tage zu verweilen? Der 
fährt dreimal in der Woche, und so konnten 
Zeit gut ausnutzen. 
Paris ist für Viele 
und des Vergnügens. 
Herren und Damen, 
gute Menschen die Stadt 
Vor allem die Boulevards 
die vor den Kaffeehäusern 
der Freude 
mit all den 
sitzen und 
schauen, wo nichts zu sehen ist, und die ziellos 
hasten. Es ist, als 0b die Menge dort immer 
und auch innner dort sitzen wird. 
drängen und 
gesessen hat 
Und dann die prunkvollen Tanzlokale, jardin de Paris, oder 
wie sie sonst heissen mögen, Versammlungsorte von leicht- 
sinnigen Frauen und gefährlichen Müssiggängern, wo eine grelle 
Beleuchtung nichts als geschmacklose Nischen und Säle mit 
Spiegeln und Buffets bescheint und wo überall eine ausgelassene 
Fröhlichkeit herrscht; notabene unter polizeilicher Aufsicht. 
Aber man kann auch wie ein grosser Herr im Wagen im 
Bois de Boulogne auf und ab fahren, umgeben von Hunderten 
anderer Wagen, die ziel- und zwecklos auf und ab, hin und
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.