Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Spanien
Person:
Israëls, Jozef
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1924014
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1926235
BERGTOUR. 
Meine Freunde waren bei Tisch ganz entzückt von ihrer 
Tour ins Gebirge. Mein Sohn wollte nun gleich mit mir 
diesen AusHug wieder machen; aber unser Dichter fühlte sich 
sehr ermüdet und befürchtete, sich noch mehr anzustrengen, 
sodass er diesmal lieber, wie so oft, zu Bett ging. Da lag 
er dann, aus einer langen Pfeife rauchend, die vor ihm auf 
dem Tische lag, ein Blättchen Papier und einen Bleistift in 
der Hand, um einige seiner Ideen und Gedanken niederzu- 
schreiben, dann und wann ein wenig zu schlafen, und so kam 
denn von Zeit zu Zeit ein Satz oder eine Sentenz zustande, 
die dann aber auch wohl überlegt und fein stilisiert war. 
Nachdem wir uns einige Zeit erholt hatten, stand meine 
Equipage vor der Thür, bestehend aus einem schönen, grauen 
Langohr mit einem Damensattel, der sehr bequem aussah. 
Ein Murilloknabe hielt ihn am Kopfe; vor ihm mein Sohn 
mit einer grossen Leine in der Hand als eclaireur. Der junge 
Eseltreiber hatte allerlei Wege im Kopf, die er gut kannte; 
einige, die drei Tage dauerten, über den ganzen Berg, andere 
wieder, die Nacht und Tag dauerten; aber unser Spazierritt 
wurde auf vier Stunden festgesetzt.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.