Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Spanien
Person:
Israëls, Jozef
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1924014
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1925873
130 
ALGESIRAS. 
die Thür ersetzen musste, wurde weggeschoben, und wir gingen- 
mit der alten, schwatzenden Greisin eine dunkle Steintreppe- 
empor. Das schmutzige Geländer wurde vorsichtig von uns 
gemieden, und nach langem Steigen zeigte sie uns das Zimmer; 
das war alles, was sie für uns drei hatte. Welch ein Raum!" 
klein 
und 
dunkel, 
mit 
einem 
kleinen 
Fensterchen, 
rotem 
Stein- 
Hur 
und 
schmutzig 
aussehendem 
Bett, 
welches 
schief 
stand. 
Was 
sollten 
wir 
hier 
machen? 
auf 
der Erde 
schlafen 
oder- 
uns zum Fenster hinaushängen oder auf diesen beiden un- 
glücklichen Stühlen übernachten? Empört, ohne Besprechung 
stürmten wir ebenso schnell wieder nach unten, wie wir hinauf 
gekommen waren, und erzählten unserm Dienstmann, der unten 
auf den Koffern sass, was uns widerfahren. Wie glücklich, 
dass Geduld und Kraft so oft gepaart sind, denn anstatt 
gegen seine Herren zu murren, sagte er ruhig, dass ihm das 
öfter passiert sei, aber jetzt würde er uns dahin bringen, wo- 
er wüsste, dass sicher Platz sei. Wieder die Strassen nach 
unten, 
glücklich 
ins 
Freie 
nach 
der 
Seeseite. 
Schrecken, 
Der 
dass 
sass 
wir 
uns 
in jener 
noch in 
dunklen Mörderhöhle übernachten sollten, 
den Beinen. Endlich wurden die Koffer" 
zum 
eine 
dritten Male vor einem wunderlichen Hotel niedergesetzt, 
Art Matrosenhaus; vor der "fhür sass eine Anzahl der-- 
selben 
spielend 
und 
trinkend. 
Wir 
traten 
das 
Thor, 
eine 
wahre Rattenhöhle, ein und begriffen nicht, wo man hier- 
logieren könnte, aber Pedrello, unser ausgezeichneter Führer, 
ging vor und zeigte uns in der Ecke die Treppe, die wird 
emporgehen mussten. 
Wir kamen in eine fröhliche Wirtschaft, wo alles zum jahr- 
markt hergerichtet war: eine lange Tafel mit bunten Papier- 
blumen auf dem weissen "fischtuch; es war für verschiedene- 
Personen gedeckt. Hier sprach uns ein als Toreador ge- 
kleideter junger Mann höHich und freundlich an und sagte, 
dass wir uns hinzusetzen könnten. Soviel war also gewonnen,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.