Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Spanien
Person:
Israëls, Jozef
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1924014
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1925843
GIBRALTAR. 
v-Velch ein schroffer 
Spanien, Gibraltar. 
Gegensatz 
zwischen 
Tanger 
und 
Eine englische Stadt, überall rote, englische Soldaten mit 
der schiefen Mütze auf dem Kopf, alle Läden mit englischen 
Axishängeschildern, englische Damen und Herren, elegant be- 
handschuht und mit Schirmen in feinen Wagen kutschierend; 
Amazonen 
u n d 
Herren 
Pferd, 
war 
hier 
und 
da 
ein 
Stück 
Stadt 
Regentstrasse. 
'am Fusse des 
Gibraltar ist eine regelmässig gebaute 
Felsens, und darüber hoch in der Luft 
auf dieser augenscheinlich unersteigbaren Höhe liegt die be- 
rühmte Festung, ein Wunder der Festungsbaukunst, wie man 
sagt. jedoch das englische militärische Leben war nicht das, 
was wir suchten; wir waren nach Gibraltar gekommen als 
den besten Ueberfahrtpunkt nach dem nahebei gelegenen Teile 
Spaniens, um so endlich weiter hinauf nach Granada zu kommen. 
Nun gingen wir zum dritten lVlale über See nach dem gegen- 
über 
liegenden 
Städtchen 
Algesiras.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.