Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunst und Kunstgewerbe auf der Wiener Weltausstellung 1873
Person:
Lützow, Carl Friedrich Arnold Universal Exhibition <1873, Wien>
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1897234
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1898454
WOHNUNGSAUSsTATTUN G. 
der Wohnart ihres Landes zu geben, als AusPcellungsraum mit allerlei Akhejken 
angefüllt oder auch als C0mmiss1onsbureau benutzt ist. Das Meiste dazu hat 
0ePcerreich selbst gestellt, das lnteressanteske Russland und Schweden. Vertreten 
ist eigentlich nur der H0lzbau, der Ziegelbau allein im s1ebenbürger Sachsenhause, 
und die Riegelwand war es wenigstens in dem Elsässer Hofe; vielleicht das ges 
schichtlich am meisten charakteristische Haus, das norddeutsche Bauernhaus, 
dessen Anlage mit der ältesten Geschichte und den ältesten sagen stimmt, vers 
missen wir leider, wie so vieles Andere. 
Man würde naturgemäss diese Bauten nach ihrem Material zu schildern haben, 
aber wie gesagt, isi eigentlich nur das eine Material, das Holz, vertreten und da; 
s0lide deutsche Haus aus Siebenbürgen erscheint wie eine Ausnahme. Und im 
H0lZbau wieder ist fasi alles Bl0ckhaussiil, d. h. die Wände sind aus Balken auf. 
FayencesTel1er 
En1ai1bemal1mg 
ti.ir1;i 
fchenH 
sti1, 
V0l1 
Parvil16e 
Paris. 
gebaut, die horizontal auf einander liegen und mit den KöpfCU Über Kreuz in 
einander gefügt find. Gar verfchieden find allerdings die Stufen. in Welchen djefer 
Stil kiinfi:lerifch ausgebildet worden, und ebenfo verfchieden das Alter der Mos 
tive, die wir daran zu erkennen vermögen.  
Unterlbeiden Gef1chtspunkten fiehen vielleicht die fchwedifchen H0lzbauten am 
höchsten und neben ihnen die ruff1fchen. Unter den fcl1WedifCl1en Gebäuden 
wieder macht die im ,,D0rfH ge1egene Meierei von Wengfkröm den originalfien 
Eindruck. Die Anlage ift eine malerifche, namentlich von der Giebelfeite her, 
wo eine gedeckte Stiege hinauffieigt und auf eine 0ffene Halle führt, über welcher 
f1ch der Giebel mit gekreuzten Balken fchliefst. Die innere AusPcattung fehlt 
leider gänzlich und auch die Anlage der Zimmer bietet nichts Intereffantes; He 
Hebt wenigstens in keiner Beziehung mehr zur Anlage des altnordifchen Hauses, 
Um fo intereffanter erfcheint die Decoration und Architektur des AeUf3eken 
wenn anders f1e acht und traditionell iPc; denn wir geliehen offen, in schwede1i 
FsssssssssssssssssssEsssssssssrsAHJsHs
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.