Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunst und Kunstgewerbe auf der Wiener Weltausstellung 1873
Person:
Lützow, Carl Friedrich Arnold Universal Exhibition <1873, Wien>
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1897234
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1898428
DAs 
KUNST GEWERBE. 
Charakter von der 
werden f1e fpäter 
welche es f1c11 zur 
alten Art tragen, aber es giebt daneben Bestrebungen  wir 
bei anderen Indufkriezweigen noch einfiufsreicher finden  
Aufgabe gemacht haben, die eigenthümlichen traditione1len 
   T 
   H  O  W siIs w.i1sI,Hu.. H 
WWrs;I;1H ;iWk;M  .s   :k  Will    s, M sH,Jss L. 
IWVOWskWiW;  Eis  W W W 
J; H  Hi I        W    I  
 1s:   i   :            
HHI21;; H ,4  sTllI    HYxi.;ilJ 
H M lmmmm Hj1 ;2s;s2.    ssHMsL IN H   
 I       II  H:    
    M siss   I WITH 
M  l1s  DIE.  H.    :N4EsW3issiH7sl H; II;sW.sisssk H7IJJIs IN M.C;I7OIIk:si H  
skJ      W  1i  H H i.s.U ..1si.liHs   H H H J. L.ss:Hk,Hs     
Ins  JissJIH   W: MH M www 1ksEHJ:5J M  WiiIsPsäss; 
III      H As: H.HI W WITH W  
   U X H I      I   El:  .Ji:sd274S:.ssH Mk    
  s  K  Y    W    
w is H EIN      ,  ,ss1   H;  LL,.kU,  sc   sJ 
               
       
 s     
        
 s i4 if  M J1klsY VI Je;  W WJssVHZIs   V  H 
J. MAX IT dIkY1ss1W1    s.   T JT;.TH3H77Tj375 J:  ql.s:u.nn1i 
           
JksI   MI1  q., s.tcz;;I H      .sAIWIW  IMIN 
 is H  Wl..   W   H;EWHIH Es 
  J   ;WlW  ,Ml..snW   I W   
                
  iH;W W xW1iI1    W 
   Ists      Ei   E Es;  Wink   
        
Ei:    :Es ;il1l3JHj F .kNEIiI2: F Mk;  ,Ns1.l     
      
i7sE   1sTs3: .7 ssssE ;7sJiT.:g.s   . 
17Irker des cgyptifche11 lIa1aftes.  
Elemente einer nationalen ruff1fchsen Kunst in die moderne Industrie einzuführen 
und dadurch auch für die gebildeten und vornehmen Kreise von heute einen 
fpeciHfch ruff1fchen Kunftcl1ara1cter zu fchaffen. Auf dem Gebiete der Wohnung, 
 
sHsj  w..
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.