Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunst und Kunstgewerbe auf der Wiener Weltausstellung 1873
Person:
Lützow, Carl Friedrich Arnold Universal Exhibition <1873, Wien>
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1897234
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1902981
DIE 
EXPOsITION 
DES 
AMATEURS. 
 
       
 E is   
sssi.Issgsss its O Es  ;   
H  is; 
 Fs , H c:l.2  H   st.33s;.s.  
   ;p.E,s 2   
 II  Es 
Ehr. :H;7s:ssFFI     E H: ,s , 
  Es s    its.    s,  Hi kY7. 
       Es Ei ,sss,,s, . sss        
N     .z,  1.. ,j  s F s;Yss   H 
    ,   
is L 177Tsss.3Hs  Ihrs  P      T.T.311 
  s   M    
   is  X  
           
IF  T UT XII. ff   IX  HEXE  E7.1YksTJI13,IssTI tsH9EZiIxs.    If 
                  
     Es, X. is ;4HsM3   ..swsk I.  
 As  E    
 I    ;ss 4ws,g:.Jss    s:;ss   DIE ss  Ost sssss U, H 
  s     
      
 sILt7ss.ss  CI,   Es IV   us is   II  V; us,  sLNL THE C ii, Ia,  
E   P    ;.p W s  s,s.,s E2,sisiss2 US  
      ist.          
Erz: .ss7sss HEXE  IT DE XI .;s  C ,;ss2,sss. F .Msss.JjJ  BFe,tss.  
     HEFT E NO   737.YCs     F     
H   s s       
E ,   H  O,   s,,,ss  JvY:.s;  L D.   H   
  II: s   is .     S s J Tau  
       .           : 
  E     s,:   M     E; I;   
 :k    Z,   :.s Eise s.  THE   II H s.   
 7     
 V, XVI,   In 2isJjsT7 us 77KkLI7k.s7. .7Y.75YA .ss..7    III.  
V ,,ki :77  X s EL2. sss,2 USE,  
gf,4m7cY2iE 
Triumph der Liebe, Rc1icf vom Cmzer  
Realismus,immer weiter ausgedehnt wird, während die Schule von Limoges damit 
beginnt, ein vollständiges Gemälde in 0palcen schmel7.farben herzustellen und 
nur für einzelne Partien die leuchtenden filberunterlegten Farben beibehält. 
Vom letzten Drittel des I5.Jahrhunderts an nimmt Limoges die vornehmste 
stelle ein in der Verfertigung aller Arten emaillirter Tafeln und Geräthe, 
f0 dafs fpäterhin für alle derartigen Arbeiten der Name diefes VerfertigungSs 
platzes die geläuHgfie Bezeichnung ward. Eine Anzahl Kijnfklerfamilien wirken 
hier neben und nacheinander, oft in vielen Generationen, und werden je zu Res 
präfentanten gewiffer stileigenthLimlichkeiten und Unterarten der Emailmalerei, 
fo die Penicaud, die Limoufin, die ReymOnd, die C0ur oder De Court. Die 
Sammlung des Barons Anfelm von Rothfchild hatte zur Ausfie1lung das Haupts 
contingent an Lim0usiner EmailS geliefert. Den ganzen Reichthum, deffen die 
Palette der schmelzfarbenmaler fähig war, fehen wir auf einer grofsen ovalen 
Platte vereinigt, die den Durcl1zug durch das rothe Meer darfiellt L0ePrerr. Abth. 7a.J 
Der Katal0g fchreibt sie einem ,,Jan C0urtoisH zu, der richtig. gefchrieben Jeh an 
I 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.